41. Aachener Baustofftag

09.03.2011

Das Institut für Bauforschung der RWTH Aachen veranstaltet am 15. März gemeinsam mit der BetonMarketing West GmbH den 41. Aachener Baustofftag.

 

Zentrales Thema der Tagung ist die Betonkorrosion. Dabei handelt es sich um einen Bauschaden, der nur schwer oder gar nicht zu sanieren ist. In ihren Vorträgen thematisieren die Referenten aus Forschung und Praxis Schutzmaßnahmen und Verfahren, die dem Korrosionsschaden entgegenwirken können. Wie wichtig der Austausch zwischen Experten ist, weiß auch Univ.-Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Brameshuber, Leiter des Instituts für Bauforschung der RWTH: „Die Sanierung korrosionsgeschädigter Bauwerke gestaltet sich oft sehr schwierig und ist vor allem kostenintensiv. Wichtig ist daher eine korrekte Schadensanalyse. Wir bieten Fachleuten aus allen Bereichen die Gelegenheit, sich auf dem Baustofftag über die neuesten Entwicklungen zu informieren.“

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr im Brüssel-Saal des Eurogress, Monheimsallee 48, in Aachen. Vertreter der Presse sind zu der Tagung herzlich eingeladen.

 

Externe Links