Erasmus+ Studium

  Blaue Luftballons mit Europa-Flagge Urheberrecht: © Nadine Hermanns

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 90697

E-Mail

E-Mail
 

Sprechzeiten

Dienstags von 9:30 bis 12:30 Uhr

Mittwochs von 13 bis 16 Uhr

 

Studieren für ein Europa ohne Grenzen

Erasmus+ ist die Abkürzung für European Community Action Scheme for the Mobility of University Students und gibt Ihnen die Möglichkeit, an einer Partnerhochschule ein spannendes Auslandssemester zu verbringen. Unser Ziel ist es, dass möglichst viele Studierende mindestens einen Abschnitt ihres Studiums in einem anderen europäischen Land und in einer anderen europäischen Sprache absolvieren.

Vorteile eines Erasmus+ Studienaufenthalts:

  • akademische Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen
  • Befreiung von Studiengebühren an der Gasthochschule
  • finanzielle Förderung auslandsbedingter Mehrkosten
  • Unterstützung bei der Vorbereitung (akademisch, organisatorisch, sprachlich)
  • Vorbereitung für eine spätere Berufstätigkeit in einem Europa ohne Grenzen
 

Aktuelles

  • Auch im akademischen Jahr 2022/23 sind Studienaufenthalte im Vereinigten Königreich über die Erasmus-Förderung möglich.
  • Ab dem Sommersemester können Studierende für nachhaltiges Reisen den sogenannten „Green Travel Support“ beantragen. Weitere Infos finden Sie in unseren FAQ.
  • Erasmus+ fördert die Chancengleichheit und Inklusion. Neben den schon in der Vergangenheit geförderten Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung sowie Studierenden, die ihren Auslandsaufenthalt mit Kind beziehungsweise Kindern durchführen, erhalten ab dem Wintersemester 2022/23 auch Studierende aus einem nicht-akademischen Elternhaus sowie erwerbstätige Studierende einen zusätzlichen Zuschuss von 250 Euro pro Monat. Weitere Infos finden Sie in unseren FAQ.
 

Alle Fragen rund um den Erasmus+ Studienaufenthalt

Hier finden Sie alle FAQ zum Erasmus+ Stipendium im Überblick

 

Bewerbung: Voraussetzungen und Ablauf

Hier finden Sie alle Informationen zu den Bewerbungsvoraussetzungen und zum Bewerbungsablauf im Überblick.

 

Erasmus+ Stipendium und damit verbundene Pflichten

 

Erasmus+ Partnerhochschulen und Erfahrungsberichte

 

Nach dem Ausland?

  • Beantragen Sie die Anerkennung Ihrer im Ausland erbrachten Leistungen
  • Unterstützen Sie zukünftige Outgoings bei der Vorbereitung ihres Auslandssemesters und erzählen Sie von Ihrer persönlichen Erfahrung. Der International Pool for Studies, kurz IPSA, vernetzt Sie!
  • Engagieren Sie sich im Bereich Mobilität oder Integration und entwickeln Sie wertvolle Softskills durch die Betreuung internationaler Studierender. Weitere Infos unter Zertifikat Internationales.
 

Haftungsklausel

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

  Logo Eramus-Programm

DAAD

Weitergehende Information und Beratung zu den Erasmus+ Mobilitätsmaßnahmen erhalten Sie beim Deutschen Akademischen Austauschdienst.

Deutschen Akademischen Austauschdienst
Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit
Kennedyallee 50
53115 Bonn
Telefon: 0800 201 4020
Fax: +49 228 882 555
E-Mail: