Bewerbungsablauf

 

Der Bewerbungsablauf und die Bewilligung des Erasmus+ Stipendiums gliedern sich in folgende Phasen:

Information

Informieren Sie sich zunächst über die Austauschmöglichkeiten Ihrer Fakultät oder Ihrer Fachgruppe und treffen Sie eine Auswahl. Hilfreich ist es dabei, Erfahrungsberichte von ehemaligen Erasmus-Studierenden zu lesen. Lassen Sie sich durch die Erasmus+ Koordinatorin oder den Erasmus+ Koordinator Ihrer Fakultät oder Fachgruppe beraten bezüglich der fachlichen Planung des Studienauslandsaufenthalts.

Es ist in dieser Phase sinnvoll, eine Erasmus+ Gruppenberatung des International Office zu besuchen.

Bewerbung um einen Erasmus-Studienplatz im akademischen Jahr 2021/22

Die Bewerbungsrunde für Erasmus-Studienplätze im akademischen Jahr 2021/22 startet am 4. Januar 2021 um 0 Uhr und endet am 31. Januar 2021 um 23:59 Uhr. Ihre Bewerbung reichen Sie über dieses zentrale Online-Bewerbungsportal ein.

Sie können sich für maximal drei Partnerhochschulen Ihrer Fakultät beziehungsweise Fachgruppe bewerben. Für jede Ihrer gewünschten Gasthochschule ist die fachliche Motivation, in maximal 2000 Zeichen inklusive Leerzeichen, und die außerfachliche Motivation, in maximal 1500 Zeichen inklusive Leerzeichen, zu erläutern.

Bitte halten Sie zudem für die Online-Bewerbung folgende Dokumente bereit:

  • Studienverlaufsbescheinigung
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktueller Notenspiegel und gegebenenfalls Bachelorzeugnis, falls Sie im 1. Mastersemester studieren
  • Nachweis über Kenntnisse der Unterrichtssprache
  • Vorläufige Kurswahl
  • Weitere freiwillige Nachweise, wie Auszeichnungen, ehrenamtliches Engagement, BeBuddy et cetera

Weitere Informationen zu fachlichen Voraussetzungen und Anforderungen finden Sie auf der Erasmus-Webseite Ihrer Fakultät beziehungsweise Fachgruppe.

Gegebenenfalls bietet Ihre Fakultät beziehungsweise Fachgruppe ein Bewerbungsverfahren für Restplätze für das Sommersemester 2022 an. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Fakultät beziehungsweise Fachgruppe, ob eine Restplatzvergabe durchgeführt wird. Der Bewerbungszeitraum für die Restplatzvergabe beginnt am 1. April 2021 um 0 Uhr, endet am 15. April 2021 um 23:59 Uhr und erfolgt ebenso über das zentrale Online-Bewerbungsportal.

Mit der Bewerbung um einen Erasmus-Studienplatz bewerben Sie sich gleichzeitig um das Erasmus-Stipendium.

Vergabe der Erasmus+ Studienplätze durch die Fakultäten und Fachgruppen

Im Anschluss findet der Auswahlprozess für Erasmus+ Studienplätze durch die Fakultät oder Fachgruppe statt. Wenn Sie ausgewählt wurden, meldet Ihre Fakultät oder Fachgruppe Sie an der entsprechenden Fakultät der jeweiligen Gasthochschule an und informiert gleichzeitig den Erasmus Outgoing Student Support im International Office der RWTH Aachen über die erfolgte Auswahl. Wenn Ihre Bewerbung um einen Erasmus-Studienplatzes erfolgreich war, weist Ihnen der Erasmus Outgoing Student Support das Erasmus-Stipendium zu, ohne dass Sie sich hierfür gesondert bewerben müssen.

 

Zuständigkeiten

Erasmus+ Studienplätze werden durch Ihre Fakultät beziehungsweise Fachgruppe vergeben. Fragen zur Bewerbung um einen Erasmus+ Studienplatz und zur Auswahl beantwortet daher Ihre Fakultät beziehungsweise Fachgruppe. Auch für alle akademischen Fragen rund um den Erasmus+ Studienaufenthalt, zum Beispiel Kurswahl oder Anerkennung, ist Ihre Fakultät beziehungsweise Fachgruppe zuständig.

Der Erasmus Outgoing Student Support des International Office ist hingegen für nicht-akademische Fragen zuständig, insbesondere für Fragen, die das Erasmus+ Stipendium und die damit verbundenen Rechte und Pflichten betreffen.