Wo der Faden niemals reißt

06.01.2011

„Technik on Tour“ beim Institut für Textiltechnik ITA der RWTH

 

Die Aachener Textiltechniker arbeiten an technischen Textilien wie Textilbeton, textiler Schutz- und Sportkleidung bis hin zu Herzklappen aus Textilien und mit Carbon-Fasern. Dabei sorgen neueste Technik und das zum Institut gehörige Labor dafür, dass „der Faden niemals reißt“.

Die Teilnehmer der Exkursion „Technik on Tour“ des Bürgerforums RWTHextern erhalten im hochmodernen, 2009 neu eröffneten Institut Zugang zum Maschinenpark und können die vielfältigen Exponate und Maschinen in Augenschein nehmen – wie zum Beispiel den Radialflechter, der Carbon-Strukturen für den Leichtbau im Automobil-, Luft- und Raumfahrtsektor herstellt.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 11. Januar 2011, um 15 Uhr im Institut für Textiltechnik ITA, Otto-Blumenthal-Straße 1, statt. Treffpunkt ist am Haupteingang. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt. Daher ist eine Anmeldung bis Montag, 10. Januar 2011, unter E-Mail: extern@rwth-aachen.de oder Telefon: 0241-80-93681 erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Externe Links