Online-Vortrag: Richtig bewerben für zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge

Dienstag, 22. Juni 2021, 17 bis 18.30 Uhr

 

Montag, 5. Juli 2021, 17 bis 18.30 Uhr

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 94050

E-Mail

E-Mail
 

Studienplätze in allen zulassungsbeschränkten Studienfächern – außer Medizin und Zahnmedizin – vergibt die RWTH selbst. Wie funktioniert die Bewerbung für diese Bachelorstudiengänge? Wie geht man vor, wenn man vor Studienbeginn noch einen Freiwilligendienst ableisten möchte? Warum gibt es das Dialogorientierte Serviceverfahren? Und wie entscheidet die RWTH, wem sie eine Zulassung ausspricht? Wer das verstanden hat, kann seine Chancen besser einschätzen und richtig nutzen.

Schritt für Schritt erklärt

  • NC- was ist das eigentlich?
  • Wie werden die Studienplätze vergeben?
  • Wann und wie bewerben?
  • Welche Vorteile hat ein Freiwilligendienst?
  • Wie nutzt man das Dialogorientierte Serviceverfahren ohne Stress?
  • Was ist rund um die Einschreibung zu beachten?

Die Informationen gelten nicht für alle Bewerberinnen und Bewerber

Bitte beachten Sie, dass dieser Vortrag keine Informationen für Masterbewerberinnen und Masterbewerber, Zweitstudierende, beruflich Qualifizierte ohne Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung und einige internationale Bewerberinnen und Bewerber bietet. Darüber hinaus ist in besonderen persönlichen Situationen, die Nachteilsausgleiche oder Härtefallanträge ermöglichen könnten, eine individuelle Beratung sinnvoll.

 
Das Wichtigste im Überblick
Zielgruppe Abiturientinnen und Abiturienten, deutsche Staatsangehörige mit einem internationalem Schulabschlusszeugnis sowie internationale Staatsangehörige mit einem Schulabschlusszeugnis eines EU- beziehungsweise EWR-Staates, die ein erstes Studium anstreben
Ort Online als Video-Konferenz
Referentin Katinka Mayr
Studienberaterin
Anmeldung

Anmeldung zum 22.06.2021

Anmeldung zum 05.07.2021

Der Vortrag wird mit Hilfe des Konferenztools Zoom übertragen. Dieses Onlineangebot darf aus Datenschutzgründen nur nach vollendetem 16. Lebensjahr genutzt werden.
Nach der Anmeldebestätigung erhalten die Teilnehmenden eine zusätzliche E-Mail mit Netikette-Regelungen für die Video-Konferenz via Zoom sowie einen Themenfahrplan

 

Achtung! Keine Beratung zum Bewerbungsportal

Da das neue Bewerbungsportal der RWTH sich an die speziellen Konditionen jedes einzelnen Bewerbungsvorgangs anpasst, kann der Vortrag keine detaillierten Fragen zu individuellen Bewerbungsvorgängen beantworten.