RWTH Aachen in neuem Outfit

21.05.2012

Kontakt

Name

Armin Offermanns

stellv. Abteilungsleiter

Telephone

work Phone
+49 241 80 94019

E-Mail

Unter www.rwth-aachen.de präsentiert sich die RWTH Aachen ab sofort im Internet mit einem neuen Outfit: Zielgruppenorientierter, übersichtlicher strukturiert und optisch ansprechender ist der überarbeitete Internetauftritt der Aachener Hochschule.

 

Übersichtlicher, informativer und benutzerfreundlicher im World Wide Web

Gemeinsam mit der Firma Aperto AG aus Berlin wurde nach einer Stärken-Schwächen-Analyse mit Fokusgruppeninterviews und Untersuchungen zum Verhalten der verschiedenen Nutzergruppen ein Konzept für die strukturelle und gestalterische Ausrichtung der neuen Website erstellt. Dabei standen die verschiedenen Informationsbedürfnisse der Zielgruppen im Mittelpunkt der Überlegungen.

„Unser neuer Webauftritt orientiert sich noch konsequenter als bislang an den Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer. Aus diesem Grund stand während des gesamten Prozesses nicht die Frage „Was können wir anbieten?“, sondern „Was benötigen unsere Besucherinnen und Besucher?“ im Mittelpunkt. Ich bin überzeugt, wir haben die richtigen Antworten gefunden“, sagt Manfred Nettekoven, Kanzler der RWTH Aachen.

Die neuen Webseiten berücksichtigen zahlreiche Anforderungen an Barrierefreiheit und bieten neben den vier Hauptpunkten "Studium", "Forschung", "Wirtschaft" und "Die RWTH" auch Direkteinstiege mit ausgesuchten Informationen für Alumni, Schülerinnen und Schüler, Internationale und Presse. „So ermöglichen wir unseren Besucherinnen und Besuchern einen intuitiven und schnellen Weg zu den von ihnen gesuchten Informationen“, sagt Armin Offermanns, Leiter des Webteams.

Die neun Fakultäten der RWTH Aachen, bislang mit eigenständigen Auftritten im World Wide Web präsent, werden sukzessive die Struktur und das Design der Zentralseiten übernehmen.

Noch in Vorbereitung ist eine für mobile Endgeräte optimierte Version der Website, die auch ein zufriedenstellendes "Surfen von unterwegs“ ermöglichen soll und in Kürze folgen wird.

Auch die Pflege der Websites wurde optimiert. Durch die Anpassung der Redaktionsoberfläche im Content-Management-Systems contentserver 6 der Firma activeWeb können die Redakteure zum Bearbeiten direkt von der Website in den Bearbeitungsmodus wechseln.