„Das Geschäft mit der Gesundheit“

13.12.2010

Am Donnerstag, den 16. Dezember 2010, findet um 20.00 Uhr im Hörsaal 5 des Universitätsklinikums Aachen ein Vortrag mit dem Thema „Das Geschäft mit der Gesundheit – Deutsche Pharmafirmen in Indien“ statt. Die Veranstaltung wird organisiert vom Bündnis FAIRHandel(n), der Fachschaft Medizin und vom RWTH-Forum Medizin & Ethik.

 

Die Vortragenden, Roopa Devadasna, Amruta Ramesh und Dr. Christiane Fischer, berichten über die Ergebnisse der Studien der BUKO-Pharmakampagne. Diese wurde 2010 in Auftrag gegeben, um die Auswirkungen der Firmenpolitik der deutschen Arzneimittelhersteller Bayer, Baxter und Böhringer-Ingelheim in Indien zu untersuchen.

Zu den Schwerpunkten der Studien gehörten beispielsweise der Vertrieb von Arzneimitteln, deren Wirksamkeit und Sicherheit nicht bewiesen sind, sowie die Auslagerung von Forschungsaktivitäten in Schwellen- und Entwicklungsländer zwecks Kostensenkung.

Die Veranstaltung ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich. Studierende der Medizin, Ärzte sowie die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Weitere Informationen bekommen Sie unter www.fairhandeln.info oder bei Dr. Jan Salzmann (jpsalzmann@hotmail.com).

i.A. Sabine Rittinger

Stand: 12/2010