25 Jahre RWTH Alumni-Magazin, 50 Ausgaben „keep in touch“

29.11.2010

Absolventenpflege, geschweige denn Alumniarbeit, waren vor 25 Jahren, als im August 1985 die erste Ausgabe des Ehemaligenmagazins „keep in touch“ der RWTH Aachen erschien, im deutschen Hochschulbereich kaum bekannte Begriffe. Mit dieser bundesweit ersten Publikation für Absolventinnen und Absolventen leistete die RWTH damals Pionierarbeit.

 

Unter dem Motto „keep in touch live“ feierte die RWTH jetzt das 25-jährige Bestehen ihres Absolventenmagazins. Pünktlich zu diesem Jubiläum und in frischem, neuen Design erschien auch die Ausgabe Nr. 50. RWTH-Absolvent und Produktionsdirektor des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) Dr. Andreas Bereczky, der auf dem Titelblatt der neuen Ausgabe abgebildet ist, war persönlich zur Jubiläumsfeier nach Aachen gekommen. Mit einem mehrseitigen Interview erhalten die Leserinnen und Leser Einblicke in den beruflichen Werdegang und die aktuelle Tätigkeit des gebürtigen Ungarn bei dem großen öffentlich-rechtlichen Sender. Selbstverständlich bietet die Jubiläumsausgabe aber auch einen Rückblick auf 25 Jahre Alumni-Magazin sowie die gewohnten Informationen rund um die RWTH.

Die Vielfalt und Lebendigkeit der aktuellen Alumniarbeit spiegelte sich ebenso in dem Programm der Jubiläumsveranstaltung wieder, das Bernd Büttgens, stellvertretender Chefredakteur der Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten, moderierte: Interviews, Musik, Akrobatik und nicht zuletzt Videobotschaften von bekannten RWTH-Absolventinnen und -Absolventen wie Sonia Mikich und Ranga Yogeshwar oder die Grüße von Ehemaligen aus dem Ausland wie Professorin Wei Yu, ehemalige Vize-Bildungsministerin Chinas und die heutige Präsidentin des chinesischen RWTH-Alumni-Clubs, boten dem zahlreichen Publikum einen kurzweiligen Abend.

i. A. Dietrich Hunold

Stand: 11/2010

 

Externe Links