Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen

  Gruppenfoto zum Ausbildungsabschluss der RWTH-Auszubildenden Urheberrecht: Martin Lux

58 Auszubildende der RWTH nahmen jetzt im Gästehaus der Hochschule ihre Abschlusszeugnisse entgegen.

11.07.2012

Im Rahmen einer Feierstunde nahmen 58 Auszubildende der RWTH ihre Abschlusszeugnisse im Gästehaus der Hochschule entgegen. Im Namen der RWTH gratulierte Kanzler Manfred Nettekoven zur bestandenen Prüfung und überreichte eine Anerkennung der RWTH an die ehemaligen Auszubildenden. Neben dem stellvertretenden Personalratsvorsitzenden der Hochschule, Hans Keller, und Heinz Gehlen von der IHK Aachen feierten weitere Vertreter der RWTH, der Berufsschulen sowie die Ausbilder mit den erfolgreichen Berufsanfängern.

 

Die jungen Leute wurden in verschiedenen Einrichtungen und Instituten der Hochschule in zehn verschiedenen Berufen ausgebildet.

Die größte Gruppe der erfolgreichen Auszubildenden stellten die Kauffrauen und Kaufmänner für Bürokommunikation: Anna Baum, Romina Busch, Natalie Castro Gonzalez, Alicia Angelika Cool, Stefanie Fuchs, Melina Groten, Janina Hamacher, Sabrina Hermanns, Stefanie Jammers, Dennis Johr, Bianca Papke, Katrin Roßbruch, Lara Schilli, Daniela Vitale, Tamara Weijgerse sowie Andres Westhofen.

Die Abschlussprüfung als Industriemechaniker haben Emre Ekmekci, Matthias Klöcker, Tim Marso, Dennis Paulußen, Jörg Peters, Marius Rosen und Kevin Vossen bestanden.

Den Beruf der Chemielaborantin beziehungsweise des Chemielaboranten erlernten Bashirr Aboul-Kata, Sven Buschmann, Fabian Deckwirth, Natalia Gutacker, Anja Pelzer, Tobias Schäpers, Caroline Steins, Janine Wenn sowie Tanja Zester.

Abschlusszeugnisse als Elektronikerin oder Elektroniker für Geräte und Systeme konnten Kevin Bartz, Christian Eschholz, Lena Maaßen, Oliver Savelsberg, Kevin Schmitz, Alexander Schuppe und Niko Stötzer entgegennehmen.

Umut Balci, Oliver Cloth, Cüneyt Elitas, Sandra Gebhardt, Steffen Gerhards, Stefan Hahn, Andreas Janster, André Kleinen, Besnik Kurti, Julian Paulzen, Rebecca Christine Rothhanns, Sebastian Schiller, Adrian Wolfgang Alfred Spona und Marcus Stötzel sind jetzt Fachinformatiker beziehungsweise Fachinformatikerinnen mit der Fachrichtung Systemintegration.

Elena Broomfield erhielt ihr Abschlusszeugnis als Fotomedienlaborantin. Sebastian Dohmen darf sich jetzt Kraftfahrzeugmechatroniker nennen. Felix Jung wurde zur Fachkraft für Lagerlogistik und Sven Maaßen zum Maschinen- und Anlageführer ausgebildet. Sarah Weißkirchen erlernte den Beruf der Technischen Zeichnerin.