US-Wissenschaftler Ramanath wird an der RWTH forschen

14.01.2013

Kontakt

Telephone

work Phone
+49 241 80 25966

E-Mail

Professor Ganapathiraman Ramanath vom Rensselaer Polytechnic Institute in New York wird für einen Forschungsaufenthalt zu Gast an der RWTH Aachen sein. Er nutzt hierzu einen Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung. Mit diesem Preis werden international herausragende Wissenschaftler ausgezeichnet. Von ihnen wird erwartet, dass sie durch weitere Spitzenleistungen ihr Fachgebiet auch über das engere Arbeitsgebiet hinaus nachhaltig prägen werden. Jährlich erhalten rund 20 Forscher aus aller Welt diese Förderung. Univ.-Prof. Dr. Jochen M. Schneider, Inhaber des RWTH-Lehrstuhls für Werkstoffchemie, hat Ramanath für den Forschungspreis nominiert: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und werden gemeinsam nanostrukturierte oxidische Thermoelektrika erforschen.“