Aachener Gründer erhalten Auszeichnung von Rösler auf der CeBIT

07.03.2013

Das Aachener Startup terminbuddy konnte sich beim bundesweiten “Gründerwettbewerb IKT Innovativ“ gegen 300 Teilnehmer durchsetzen und belegte den ersten Platz in der Sonderpreis-Kategorie “Internetbasierte Dienste für die Wirtschaft“. Die Preisträger wurden am Dienstag von Dr. Philipp Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, auf der CeBIT in Hannover ausgezeichnet.

 

Rösler unterstrich in seinem Grußwort vor rund 150 geladenen Gästen die große Bedeutung der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien. Sie gäben “maßgebliche Impulse für Innovationen und neue Geschäftsmodelle in nahezu allen Branchen“, so der Bundesminister und er ergänzt: “Junge IKT-Unternehmen leisten mit ihren innovativen Produktideen einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen Dynamik des Produktionsstandorts Deutschland.“

Mit ihrer Geschäftsidee “terminbuddy“ haben die ehemaligen Aachener Studenten bzw. Doktoranden der RWTH Niklas Best, Tobias Mathar und Stefan Wamsler an der aktuellen Wettbewerbsrunde teilgenommen und konnten dabei die Jury der Sonderpreis-Kategorie von ihrem Konzept überzeugen. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde von Siemens, SAP und Empolis gestiftet. Neben dem Geldpreis erhalten die Gründer Zugriff auf ein Expertennetzwerk und können Ihre Idee Ende April auf dem Kongress “Junge IKT Wirtschaft“ in Berlin präsentieren.

Mit terminbuddy können Kunden ihre Termine bei Dienstleistern wie Friseuren, Ärzten oder Restaurants online und rund um die Uhr vereinbaren. Dazu bieten die drei jungen Gründer den Dienstleistern Software zur Termin- und Ressourcenplanung, auf die die Endkunden per Smartphone-App oder Webbrowser zugreifen können.
In seiner Laudatio betonte Dr. Schulmeyer von der Empolis GmbH die durch terminbuddy ermöglichten Effizienzsteigerungen für kleine und mittlere Dienstleistungsunternehmen und lobte die branchenindividuelle Umsetzung der Dienstleister-Software.

Terminbuddy dessen Entwicklung u.a. vom Gründerzentrum der RWTH Aachen unterstützt wurde, wird derzeit in Aachen mit ersten Kunden aus der Friseurbranche getestet, der öffentliche Start ist für April geplant. Mit-Gründer Tobias Mathar: “Die Auszeichnung beim IKT Innovativ Wettbewerb und die Preisverleihung auf der CeBIT sind eine schöne Bestätigung für die harte Arbeit, die wir seit mehr als einem Jahr in terminbuddy investieren. Wir freuen uns, dass die Jury an das Konzept glaubt und können es kaum erwarten die Plattform endlich für alle zugänglich zu machen.“
Ansprechpartner:
Tobias Mathar
Jakobstr. 112
+49 177 6285110
tm@terminbuddy.de

 

Externe Links