Ideenwettbewerb "Land der demografischen Chancen"

26.03.2013

Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2013 „Die demografische Chance“ findet ein Ideenwettbewerb statt, der vom Institutscluster IMA/ZLW & IfU der RWTH Aachen realisiert wird. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung sichert die Finanzierung der Preisgelder und präsentiert die Gewinner des Wettbewerbs öffentlichkeitswirksam. Die Aachener Wissenschaftler arbeiten im Rahmen des Förderschwerpunkts „Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel“ im Metaprojekt DemoScreen.

 

Gesucht werden vielfältige und innovative Lösungsansätze zum Thema „Land der demografischen Chancen“. Unternehmen, wissenschaftliche Institutionen, Netzwerke, Verbände und Vereine können sich bis zum 30. April 2013 bewerben. In sechs Kategorien ist jeweils ein Preisgeld von 25.000 Euro ausgelobt. Die Kategorien sind:

  1. Demografie-sensible Dienstleistungen und Geschäftsmodelle
  2. Intergenerationelle Kompetenz- und Qualifizierungsprogramme
  3. Technische Lösungen für den Arbeitsplatz der Zukunft
  4. Demografie-orientiertes Personal- und Organisationsmanagement
  5. Alternsgerechte Konzepte zu Gesundheit und Arbeitsfähigkeit
  6. Integration und soziale Partizipation