Wissenschaftler der UCLA lehrt im Masterstudiengang Logistik der RWTH Aachen und des Haus der Technik Essen

19.06.2013

Im Juli 2013 wird erstmals ein ausgewiesener Experte der University of California Los Angeles (UCLA) im berufsbegleitenden Masterstudiengang Logistik der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der RWTH Aachen und des Haus der Technik lehren. Professor Felipe Caro von der Anderson School of Management der UCLA wird vom 24.07. bis 27.07.2013 das insgesamt 30 Stunden umfassende Modul „Logistics Management“ im Haus der Technik in Essen in englischer Sprache lehren.

 

Der Deutsche Post Lehrstuhl für Optimierung von Distributionsnetzwerken unter Leitung von Professor H.-J. Sebastian arbeitet seit ca. 15 Jahren in der Forschung mit der Decisions, Operations and Technology Management Group der Anderson School of Management zusammen. In diesem Rahmen haben der Ehrendoktor der RWTH Aachen, Professor A. Geoffrion, und Professor H.-J. Sebastian eine Zusammenarbeit zwischen RWTH Aachen und UCLA im berufsbegleitenden Masterstudiengang Logistik vorbereitet, in deren Rahmen mehrere Professoren der Anderson School of Management am Haus der Technik in Essen lehren werden. Professor Caro macht den Anfang.

Seinen PhD erhielt er vom MIT. Seit 2005 ist er Professor an der Anderson School of Management der UCLA. Die Forschungsinteressen von Professor Caro liegen auf dem Gebiet der Entscheidung bei Unsicherheit und Anwendungen in der Praxis. Mit den Ergebnissen seiner Forschungsprojekte in Kooperation mit dem Unternehmen Zara erreichte er die Endrunde um den Edelman Award im Jahre 2009 und ist damit Franz Edelman Preisträger. An der Anderson School of Management der UCLA lehrt Professor Caro u. a. Operations und Technology Management, Stochastische Modelle im Operations Management und Globales Supply Chain Management.

Das Modul “Logistics Management“ im Masterstudiengang Logistik der RWTH Aachen und des Haus der Technik beinhaltet u. a. folgende Themen: Einführung in das Supply Chain Management, matching supply and demand, designing global logistics networks, supply chain contracts, supply chain risk management sowie die Bearbeitung von Fallstudien (von Walmart, Zara und Amazon).

Die viertägige Veranstaltung ist grundsätzlich für Fach- und Führungskräfte aus der Logistik offen. Sie kann auch unabhängig vom Studiengang Logistik besucht werden.

Inhalt und weitere Informationen finden Sie unter http://www.hdt-essen.de/master-logistik/#

Pressekontakt

Dipl.-Kffr. Monika Venker
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Haus der Technik e.V.
Tel. +49 (0) 201/18 03-326
Fax +49 (0) 201/18 03-303
E-Mail: m.venker@hdt-essen.de