Rector's Cup 2013

17.07.2013

Auch Regen und Kälte können echte Golferinnen und Golfer nicht vom richtigen Schwung abhalten. Das stellten kürzlich in diesem Jahr Alumni, Professoren sowie Freunde und Förderer der RWTH Aachen beim diesjährigen Rector’s Cup wieder unter Beweis.

 

Die widrigen Witterungsbedingungen begleiteten die sportlichen Aktivitäten beim mittlerweile 11. Golfturnier der RWTH Aachen auf der Anlage des Golfclubs Mergelhof im grenznahen Gemmenich. Aber ihre gute Laune und Spielfreude ließen sich die 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nehmen.

Bei diesem RWTH-Golfturnier steht weniger die Leistung des Einzelnen, sondern vielmehr der Teamgedanke im Vordergrund. Nach den Regeln des „Texas Scramble“ starteten vier Personen in einem Team - oder Flight, wie es beim Golfspiel heißt.

Siegerehrung

Bei der abendlichen Siegerehrung war bei den erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Stimmung natürlich besonders gut: So setzten sich in der Brutto-Wertung Dominic A. Abel, Johannes Käppeler, Dr. Frank Schmitz und Dr. Ute Stalschus-Stähler durch. Die Netto-Wertung haben Dr. Peter Ehrentraut, Dr. Günter Christian van Eys, Professor Gernot Güntherodt sowie Mario Victor für sich entschieden. Schließlich gab es noch zwei Sonderwertungen: Den „Longest Drive“ der Damen gewann Waltraud Witte-Ehrentraut, bei den Herren Dominic A. Abel. Beim „Nearest to the Pin“ siegte erneut Waltraud Witte-Ehrentraut in der Damen-Konkurrenz und Professor Gerhard Jakse bei den Herren.