Internationales RWTH Alumni-Treffen in der Metropole São Paulo

29.10.2013

Das erste größere Alumnitreffen in Südamerika fand vor kurzem in der brasilianischen Mega-City São Paulo statt. Über 40 Gäste nahmen an dem Treffen mit kurzen Informationsvorträgen und anschließenden Snacks teil.

 

Prof. Dr. Michael Vorländer, RWTH-Rektoratsbeauftragter für die Zusammenarbeit mit Brasilien, präsentierte den Gästen aktuelle Entwicklungen, Projekte und Förderprogramme an der RWTH Aachen und informierte die anwesenden Ehemaligen über die Alumni-Aktivitäten der Hochschule. Im Anschluss berichtete Prof. Dr.-Ing. Martin Ziegler vom Aachener Lehrstuhl für Geotechnik im Bauwesen mit aktuellen Bildern über die parallel stattfindende Brasilien-Exkursion seiner Studierenden aus dem Masterstudiengang Tunnelbau und Geotechnik beziehungsweise Baubetrieb und Geotechnik. Bei der Planung und Suche nach geeigneten Exkursionszielen im Vorfeld hatten sich auch die Kontakte zu Alumni der RWTH Aachen in Brasilien als hilfreich erwiesen. Viele Alumni zeigten dementsprechend auch großes Interesse an weiteren Kooperationen, Netzwerkaktivitäten und Möglichkeiten sich als Ehemaliger oder Ehemalige an der Hochschule einzubringen und nutzten den Abend für angeregte Gespräche mit anderen Alumni, RWTH-Wissenschaftlern und Studierenden.