Vize-Konsul Naoyoshi Yoneyama zu Besuch

29.01.2014
Der japanische Vize-Konsul Naoyoshi Yoneyama und Professor Jun Okuda, RWTH-Rektoratsbeauftragter für Japan Urheberrecht: RWTH Aachen/dih

Von 2009 bis 2011 absolvierte Naoyoshi Yoneyama erfolgreich sein Masterstudium in Europastudien an der RWTH Aachen. Kürzlich kehrte er als neuer Vize-Konsul des japanischen Generalkonsulats in Düsseldorf zu einem informellen Besuch an die Aachener Hochschule zurück. Professor Jun Okuda, Rektoratsbeauftragter für Japan, sowie Repräsentanten des International Office, des Dezernats für Technologietransfer und des Alumni-Teams empfingen den jungen Diplomaten zu einem ersten Informationsaustausch für zukünftige Kooperationen. „Aachen ist für mich eine zweite Heimat geworden. Ich freue mich, dass ich auch nun beruflich wieder nach Deutschland zurückgekommen bin“, bekannte der Vize-Konsul. Gerne möchte er sein Land auch in Aachen insbesondere mit kulturellen Veranstaltungen stärker präsentieren.