Kurzformat - Umgang mit Konflikten: Sand im Getriebe (für Postdocs, Mittelbau, Juniorprofs)

Kontakt

Name

Jannik Roman Braß

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 94413

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Dagmar Grübler

Inhaltlicher Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99120

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Art:
Online Kurzseminar
Thema:
Kommunikation und Zusammenarbeit, Methodische und persönliche Kompetenz
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Persönliche Entwicklung fördern
Format:
Online
Zertifikat:
Zertifikat "Führen" (Postdocs, akademischer Mittelbau) RWTH Führungskräftezertifikat für Hochschullehrer*innen (Juniorprofessor*innen)
Anbieter:
Karriereentwicklung
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei für RWTH und UKA-Beschäftigte der angegebenen Zielgruppe Für externe Teilnehmende (z.B. FZJ und An-Institute) fällt eine Teilnehmergebühr an.

Erläuterung

Im beruflichen Alltag erleben Sie immer wieder Situationen, die mit Konflikten einhergehen: Sie wollen Ihre Belange durchsetzen, wenn Sie von Seiten der Vorgesetzen, Mitarbeitenden oder Geschäftspartner mit unangenehmen Themen konfrontiert werden. Sie wollen in schwierigen Situationen einen „kühlen Kopf“ behalten und angemessen reagieren können – wohl im persönlichen Gespräch als auch am Telefon.

Inhalt

  • Wie kommt Sand ins Getriebe?

  • Konflikte erkennen und analysieren

  • Das Konfliktgespräch: Taktik in fünf Schritten

  • Die Ich-Botschaft und ihre Wirkung

  • Die Landschaft der eigenen Denkmuster erforschen

Zielgruppen

Postdocs, der akademische Mittelbau, Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren

 

Beschäftigte in Technik und Verwaltung melden sich bitte bei der Abteilung 8.4 Aus- und Fortbildung auf www.rwth-aachen.de/personalentwicklung an.

Qualifikation des Trainers / der Trainerin

Antje Barmeyer

Termine

Nummer:2021-ZUS-117
Datum:

2. Dezember 2021, 10:00 bis 12:00 Uhr

Kursleitung:Antje Barmeyer
Teilnehmerzahl:9 bis 10
Anmeldung:RWTH-SingleSignOn

Externe Anmeldung bitte über organisatorischen Kontakt