Vom Nutzen der Editionen: RWTH Aachen richtet internationale Tagung aus

07.02.2014

Die fünfzehnte internationale Tagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition zum Thema „Vom Nutzen der Editionen“ findet vom 19. bis 22. Februar 2014 an der RWTH Aachen statt. Sie beginnt um 14 Uhr im SuperC Ford-Saal, Templergraben 57, in Aachen.

 

Vorbereitet und durchgeführt wird die Tagung unter Leitung von RWTH-Professor Dr.phil. Thomas Bein, Studiendekan der Philosophischen Fakultät und Inhaber des Lehr- und Forschungsgebiets Germanistik/Mediävistik.

Mittelpunkt der Veranstaltung sind wissenschaftliche Rezeptionen und Anwendungen der modernen editorischen Anstrengungen wie zum Beispiel unter folgenden Gesichtspunkten: „Prokrustesbett oder Diwan – Der Verlag zwischen Buchmarkt, Editionswissenschaft und eigener Ambition, „Editionen für nicht-muttersprachliche Studenten“ oder „Hochschuldidaktische Perspektiven auf den Einsatz von Fassungseditionen (Buch, Hybrid, Digital) in Bachelorstudiengängen“.

 

Externe Links