Physik Plus B.Sc.

 

Steckbrief

Eckdaten

Abschluss:
Bachelor of Science
Studienbeginn:
Wintersemester
Regelstudienzeit:
8 Semester
ECTS-Punkte:
240Mehr Informationen

Was ist damit gemeint?

ECTS sind Leistungspunkte, die den Arbeitsaufwand im Studium messen.

Sprache:
Deutsch

Zugangsvoraussetzungen

  • Abitur oder eine gleichwertige HZB Mehr Informationen

    Was ist damit gemeint?

    Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachgebundene Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung (HZB)

  • Sprachkenntnisse in Deutsch Mehr Informationen

    Was ist damit gemeint?

    Zur Einschreibung in diesen Studiengang muessen Sie Kenntnisse in der Unterrichtssprache nachweisen. Details regelt die Pruefungsordnung.

Zulassung für Erstsemester

frei
kein NC für WiSe 2020

Zulassung höhere Semester

frei
kein NC

Einschreibungsvoraussetzungen

  • SelfAssessment Mehr Informationen

    SelfAssessment

    Die RWTH-SelfAssessments sind Online-Beratungsverfahren zur Studienentscheidung. Für das Fach Physik muss das fachspezifische SelfAssessment "Mathematik und Naturwissenschaften" absolviert werden. Zusätzlich ist die Teilnahme an einem Studieninformationstag der Physik verpflichtend. Beide Teilnahmenachweise müssen bei der Einschreibung vorgewiesen werden. Nähere Informationen und die entsprechenden Links finden Sie in dieser Studiengangbschreibung unter "Voraussetzungen".

Termine und Fristen

 

Lust auf Physik, aber Zweifel an den eigenen Vorkenntnissen? Viele Studieninteressierte bringen neben großem Interesse an physikalischen Fragestellungen auch Sorgen mit in ein Physikstudium: Reichen meine Vorkenntnisse aus? Was ist, wenn ich keinen Leistungskurs Physik belegen konnte? Wenn nicht einmal ein Grundkurs belegt werden konnte? Wie gut komme ich mit der Stofffülle zurecht, wenn ich vieles nachholen muss? Wenn vielleicht mein Abitur schon länger zurückliegt?

Diese Zweifel sind angesichts des inhaltlich und zeitlich anspruchsvollen Studiums durchaus angebracht. Die Fachgruppe Physik nimmt sie ernst und bietet Studieninteressierten die Möglichkeit, alternativ zum sechssemestrigen Studiengang Physik ihr Studium mit dem Studienmodell Physik Plus auf acht Semester auszudehnen. Dieser Studiengang schafft mit zwei Zusatzsemestern genügend Zeit, in Ruhe die unverzichtbaren Basiskenntnisse zu erwerben und danach in den Ablauf des Standard-Studienganges einzumünden.

Der Studiengang vermittelt die gleichen Kenntnisse wie der Studiengang Physik und führt zum gleichen Abschluss, erlaubt aber durch die längere Studienzeit eine bessere Einführungsphase. Dies ermöglicht es insbesondere Studienanfängern mit Zweifeln an ihren schulischen Vorkenntnissen, diese während des ersten Studienjahrs nachzuholen und zu verbessern. Dies betrifft insbesondere grundlegende Rechenmethoden und die mathematische Modellbildung, also die Fähigkeit eine quantitative Problemstellung durch einen mathematischen Ansatz zu beschreiben. Zusätzlich werden informationstechnische Grundkenntnisse, vor allem im Programmieren, von Beginn des Studiums an aufgebaut.

Zusätzlich erhalten Studierende des erweiterten Studienmodells während der höheren Fachsemester noch weitere Unterstützungsangebote, wie zum Beispiel Tutorien in der Theoretischen Physik. Die zeitlichen Freiräume können auch genutzt werden, um neben dem aufwendigen Fachstudium in einem Studium Generale wichtige Schlüsselqualifikationen zu erwerben.

 

Verpflichtend! Studieninformationstag der Physik

  1. Über das Physikstudium an der RWTH informieren die Physikalischen Institute an mehreren Studieninformationstagen pro Jahr. Die Teilnahme an einem dieser Termine muss bei der Einschreibung nachgewiesen werden.
 

Begleitung bei der Studienentscheidung

Studieninteressierte, die vor der Wahl eines der beiden Studienmodelle stehen, werden von der Fachgruppe Physik sorgfältig begleitet. Der Studieninformationstag, der für beide Studienangebote eine verpflichtende Einschreibungsvoraussetzung ist, dient als Beratungsangebot. Er stellt beide Studiengänge vor und hilft Studieninteressierten dabei, eine sinnvolle individuelle Entscheidung zu treffen.

 

Studienverlauf

Die Lernziele der beiden Studiengänge Physik und Physik Plus sind identisch. Beide bieten ein breit angelegtes physikalisches Grundstudium, bereiten also in gleicher Qualität auf den darauf aufbauenden Masterstudiengang Physik vor. Das erste Semester des achtsemestrigen Studiengangs Physik Plus enthält die gleichen physikalischen Module wie das erste Semester des sechssemestrigen Studiengangs. Im Laufe des ersten Studiensemesters können daher noch Wechsel zwischen dem sechs- und dem achtsemestrigen Studienplan in beide Richtungen erfolgen. Dazu werden das Mentoring und die Fachstudienberatung der Physik in persönlichen Beratungsgesprächen Entscheidungshilfen geben.

Studienstruktur

Semester Experimentalphysik Theoretische Physik Mathematik Praktika
1 Mechanik,
Relativität

Mathematische
Methoden

Rechentechniken
2 Wärmelehre,
Elektromagnetismus
Experimentieren, Programmieren, Datenverarbeitung
3 Optik,
Quantenphysik
Höhere Mathematik I
Grundpraktikum I
4 Klassische Mechanik
Höhere Mathematik II
Grundpraktikum II
5 Elektrodynamik Höhere Mathematik III
6 Atome, Moleküle, Kerne
Quantenmechanik
Höhere Mathematik IV
7 Festkörper, Teilchen,
Astrophysik
Statistische Physik
Fortgeschrittenen-
praktikum
8 Vertiefungsfach, Bachelorarbeit (3 Monate), Bachelor, Vortragskolloquium

Zweites Studienjahr: Studium des Nebenfaches nach Wahl - Chemie, Informatik, Medizi oder Elektronik
Drittes Studienjahr: Studium Generale, zum Beispiel Philosophie, Englisch, BWL

Ein Blick auf den "Schwesterstudiengang" bietet alle weiteren Informationen zu Auslandsstudien, Voraussetzungen, Entscheidungshilfen und beruflichen Perspektiven. Studiengangbeschreibung Physik, B.Sc.

 

Prüfungsordnung

Regelungen, die grundsätzlich für alle Bachelor- und Masterstudiengänge gelten, sowie detaillierte Angaben zum Nachweis der geforderten Sprachkenntnisse finden sich in der Übergreifenden Prüfungsordnung der RWTH. Prüfungsordnungen werden aufgrund ihrer Rechtsverbindlichkeit nur in deutscher Sprache veröffentlicht.

Die fachspezifische Prüfungsordnung ist noch nicht erschienen. Sie regelt rechtsverbindlich Studienziele, Studienvoraussetzungen, Studienablauf und Prüfungen. Sie enthält in ihrem Anhang die Beschreibung der Module, aus denen sich der Studiengang zusammensetzt.

 

Fakultät

Der Bachelorstudiengang Physik Plus wird angeboten von der Fachgruppe Physik in der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften.