Herausragende Leistungen in der Lehre

18.02.2015

Der Lehrpreis der RWTH Aachen, mit dem die Hochschule seit 2001 beispielhafte Leistungen in der Lehre auszeichnet, wurde jetzt im Rahmen von RWTHtransparent verliehen.

  Aloys Krieg überreicht den Lehrpreis an das Projekt „GandHl“ Urheberrecht: Martin Lux Prorektor Aloys Krieg überreichte im Rahmen von RWTHtransparent den Lehrpreis der RWTH Aachen. Die engagierten Medizin-Studierenden des Projekts „GandHl“ freuten sich über den ersten Platz und ein Preisgeld von 9.000 Euro.

Der Preis kann an Gruppen und an Einzelpersonen vergeben werden. Ausgezeichnet werden studentische Initiativen ebenso wie Lehrende.

Mit dem ersten Platz und einem Preisgeld in Höhe von 9.000 Euro wurde das studentische Projekt „GandHI“ (Global and Health Initiative) geehrt. Die engagierten Medizin-Studierenden wollen zum kritischen Denken und Selbststudium anregen. Daher organisieren sie Expertenvorträge, Kurzreferate, Planspiele oder auch Workshops. Die Studierenden bilden sich so in Themenfeldern weiter, die während des regulären Studiums kaum Beachtung finden, beispielsweise Armut oder Säuglingssterblichkeit. Unterstützt werden die Studierenden von Dr.med. Michaela Weishoff-Houben und Privatdozent Dr.med. Walter Bruchhausen.

Der zweite Platz des RWTH-Lehrpreises ging an das Mentoring-Team der Informatik. Alle Studierenden der Informatik im ersten Semester müssen hieran teilnehmen. Die Mentoren bieten als erfahrene Studierende Termine an, um interessante und motivierende Themen vorzustellen. Darüber hinaus sind sie für die neuen Kommilitonen jederzeit ansprechbar. Das Mentoringprogramm wird stetig weiterentwickelt. Das Team um die Professoren Uwe Naumann und Manfred Nagl freute sich über die Auszeichnung und ein Preisgeld in Höhe von 6.000 Euro.

Der eLearning Service der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften unter Leitung von Dr. Marcus Gerards, Professor Malte Brettel und Professor Frank Piller wurde mit dem dritten Platz und einem Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro ausgezeichnet. Die innovativen Lehr- und Lernkonzepte tragen zur nachhaltigen Vermittlung von Inhalten bei und finden ein positives Feedback durch die Studierenden.

Redaktion: Presse und Öffentlichkeitsarbeit