Raumsonden: in den Weiten des Weltalls

08.04.2015

Kontakt

Telephone

work Phone
+49 241 80 93681

E-Mail

RWTHextern organisiert Veranstaltungsreihe zur unbemannten Raumfahrt. Die aus insgesamt vier Veranstaltungen bestehende Reihe startet am Mittwoch, 15.4.2015, um 19.00 Uhr im Kármán-Auditorium, Eilfschornsteinstraße 15.

 

Im Hörsaal Fo4 referiert RWTH-Professor Thomas Hebbeker zum Thema „Raumsonden – Astrophysikalische Grundlagen“. Im Vortrag geht es um die Bedeutung der Physik für die Flüge von Raumsonden. Insbesondere werden erreichbare Flugstrecken und Flugzeiten mit den unvorstellbaren Dimensionen des Universums konfrontiert. Themen sind auch die verschiedenen Antriebsarten und erreichbare Geschwindigkeiten. Auch die Bahnen, auf denen Raumsonden unser Planetensystem durchfliegen, werden vorgestellt.

Am Freitag, 17.4.2015, findet um 21 Uhr eine Besichtigung der Sternwarte Aachen, Am Hangeweiher 23, statt. Es werden Sterne, Sternbilder und Planeten am Nachthimmel und die Raumsonden Dawn und New Horizon bei den Zwergplaneten Ceres und Pluto vorgestellt. Zudem wird die Kuppel mit dem historischen Teleskop vorgestellt und bei gutem Wetter erfolgt eine Himmelsbeobachtung mit dem großen Teleskop. Eine Anmeldung ist erforderlich unter

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist kostenfrei.