Die Raumsonde „Rosetta“

28.04.2015

Kontakt

Telephone

work Phone
+49 241 80 93681

E-Mail

Im Rahmen der Vortragsreihe „Raumsonden“ hält Dr. Koen Geurts von der DLR, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, den dritten Vortrag zum Thema „Die Raumsonde Rosetta und der Kometenlander Philae“. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 29.4.2015, um 19.00 Uhr in Hörsaal Fo4, Kármán-Auditorium, Eilfschornsteinstraße 15.

 

Die Mission Rosetta der europäischen Weltraumorganisation ESA soll die Entstehungsgeschichte unseres Sonnensystems erforschen, indem sie einen der ältesten und ursprünglichsten Himmelskörper, einen Kometen, untersucht. Die Mission besteht aus einem Orbiter und der Landeeinheit Philae.

Das DLR hatte wesentliche Anteile beim Bau des Landers und betreibt das Lander-Kontrollzentrum, das die schwierige und bisher noch nie gewagte Landung auf dem Kometen am 12.11.2014 um 17.03 Uhr MEZ vorbereitet und betreut hat.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.