Der besondere Film zum Jubiläum der RWTH

15.07.2020

Kontakt

Name

Thorsten Karbach

Dezernent

Telephone

work Phone
+49 241 80 94323

E-Mail

Am 10. Oktober 1870 fand die Eröffnungsvorlesung in Aachen statt. Geplant war eine Show als Festakt – aufgrund der Corona-Krise wird die RWTH nun an ihrem Geburtstag ab 20.15 Uhr im Internet einen Film mit Ralph Caspers und Shary Reeves zeigen.

 

Die erste Vorlesung wurde noch in der „Königlichen Rheinisch-Westphälischen Polytechnischen Schule“, der heutigen RWTH Aachen, gehalten. Gründungsdirektor August von Kaven formulierte in seiner Rede den Anspruch „rascher, wunderbarer Fortschritte in der Anwendung der Wissenschaft“. 150 Jahre später zeigt die RWTH Aachen plakativ in einem Film, wofür sie heute steht. Eigentlich sollte die „Die Show“, im Hörsaalzentrum C.A.R.L. der Höhepunkt einer Reihe von Feierlichkeiten sein - vor dem Hintergrund der Pandemie wurden diese Veranstaltungen zunächst abgesagt. Stattdessen lädt die RWTH jetzt zum Jubiläumsfilmabend – dieser kann gemeinsam und doch räumlich getrennt erlebt werden. Der Beitrag wird am 10. Oktober 2020 um 20.15 Uhr auf der Videoplattform YouTube ausgestrahlt.

Ralph Caspers – bekannt von „Wissen macht Ah!“, „Quarks“ und der „Sendung mit der Maus“ und Shary Reeves – ebenfalls aktiv bei „Wissen macht Ah!“ und der „Sendung mit der Maus“ – besuchten für die Dreharbeiten Institute der RWTH. Sie werden im Film Einblicke in die aktuelle Forschung geben, und machen insbesondere das Thema Nachhaltigkeit erfahrbar. Wissenschaftsjournalistin Mai-Thi Nguyen-Kim hält die Keynote, und RWTH-Absolvent Renzo Vitale ist mit dem Collegium Musicum zu hören - mit seiner eigens komponierten RWTH-Symphonie „Place To Remember“.

„Auch wenn wir die Feierlichkeiten ins Jahr 2021 verlegt haben, wollen wir den Tag der Eröffnungsvorlesung nutzen. Mit unseren Beschäftigten, Lehrenden, Studierenden, Ehemaligen, Freunden und Förderern und allen, die uns außerdem nahestehen und neugierig auf uns sind, wollen wir einen spannenden, unterhaltsamen und gewiss auch überraschenden Event erleben“, erklärt der Rektor der RWTH Aachen, Professor Ulrich Rüdiger.

Neu terminiert wurden nun auch die verschobenen Jubiläumsveranstaltungen. Der Wissenschafts-Abend zum Thema „The New Fiction of Good Science – in Need of a Paradigm Shift?!” findet in Berlin am 6. Mai 2021, „Das Fest“ und „Der Alumni-Tag“ am 12. Juni 2021 statt. Die gemeinsame Ausstellung mit der Stadt Aachen im Centre Charlemagne läuft vom 30. Oktober 2021 bis zum 13. Februar 2022.