50 Jahre Zoologie

14.12.2015

Am 18. Dezember 2015 lädt die Zoologie der Aachener Hochschule zur Feierstunde. Die Festveranstaltung zum 50-jährigen Bestehen findet unter der Leitung von Professor Hermann Wagner ab 17 Uhr in der Aula I im Hauptgebäude, Templergraben 55, statt.

  Eine Eule in Versuchskammer Urheberrecht: Peter Winandy Die Eule Buddha sitzt in einer Versuchskammer, in der ihr Schalllokalisationsverhalten getestet wird. Für richtige Antworten (Kopfdrehungen) bekommt die Eule eine Belohnung aus dem Loch im Futtergeber im Vordergrund.

Als Festredner ist Professor Hanns Hatt von der Ruhr-Universität Bochum, Präsident der Nordrhein-Westfälischen Akademie und der Akademienunion, geladen. Außerdem sprechen RWTH-Rektor Professor Ernst Schmachtenberg und Professor Stefan Schael, Dekan der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften, Grußworte an die Gäste.

Die Aachener Zoologie hat in den letzten Jahren durch verhaltensbiologische und neurobiologische Forschung, Infektionsforschung und durch Bionik auf sich aufmerksam gemacht. Auf der Festveranstaltung werden die gerichteten Wasserleitungen bei Wüstenechsen, der leise Flug der Eulen und der Blick ins Gehirn über moderne Bildgebungsverfahren in Form von Postern vorgestellt. Außerdem ist Professor Hatt mit dem Vortrag „Immer der Nase nach: vom Molekül zur Wahrnehmung“ zu hören.

Die Feierlichkeiten zeigen die Zoologie als eine zukunftsträchtige Forschungsrichtung, die an der technischen Hochschule den Brückenschlag einerseits zu den Ingenieurswissenschaften, andererseits in die Medizin vollzieht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Redaktion: Presse und Kommunikation