Studentische Hilfskraft

Unity Developer für kollaborative Virtual Reality

Kontakt

Name

David Gilbert

Telephone

work Phone
+49 241 80-24771

E-Mail

Anbieter

Lehr- und Forschungsgebiet Virtuelle Realität und Immersive Visualisierung (VR)

Unser Profil

Die Virtual Reality and Immersive Visualization Group startete 1998 als Serviceteam im RWTH IT Center. Seit 2015 sind wir ein Lehr- und Forschungsgebiet am i12 im Fachbereich Informatik. Darüber hinaus ist die Gruppe Mitglied des Visual Computing Institute und weiterhin ein integraler Bestandteil des RWTH IT Centers.

In einer einzigartigen Kombination aus Forschung, Lehre, Dienstleistungen und Infrastruktur stellen wir Virtual-Reality-Technologien und die zugrunde liegende Methodik als leistungsfähiges Werkzeug für wissenschaftlich-technische Anwendungen zur Verfügung.

Im Bereich der Grundlagenforschung entwickeln wir fortschrittliche Methoden und Algorithmen für multimodale 3D-Benutzerschnittstellen und explorative Analysen in virtuellen Umgebungen. Darüber hinaus konzentrieren wir uns auf anwendungsorientierte, interdisziplinäre Forschung in Zusammenarbeit mit Instituten der RWTH Aachen, dem Forschungszentrum Jülich, Forschungseinrichtungen weltweit und Partnern aus Wirtschaft und Industrie in Bereichen wie Simulationswissenschaft, Produktionstechnik, Neurowissenschaften und Medizin.

----

The Virtual Reality and Immersive Visualization Group started in 1998 as a service team in the RWTH IT Center. Since 2015, we are a research group (Lehr- und Forschungsgebiet) at i12 within the Computer Science Department. Moreover, the Group is member of the Visual Computing Institute and continues to be an integral part of the RWTH IT Center.

In a unique combination of research, teaching, services, and infrastructure, we provide Virtual Reality technologies and the underlying methodology as a powerful tool for scientific-technological applications.

In terms of basic research, we develop advanced methods and algorithms for multimodal 3D user interfaces and explorative analyses in virtual environments. Furthermore, we focus on application-driven, interdisciplinary research in collaboration with RWTH Aachen institutes, Forschungszentrum Jülich, research institutions worldwide, and partners from business and industry, covering fields like simulation science, production technology, neuroscience, and medicine.

Ihr Profil

- Gute Kenntnisse in C# (oder alternativ C++).
- Erfahrung mit der Unity Engine ist ideal.
- Gute Teambereitschaft und praktische Erfahrung mit Git, da SIe in ein schon bestehendes Projekt eingegliedert werden.
- Bonus: VR Development Erfahrung.
- Bonus: Multiplayer/Collaborative Systems Erfahrung.
- Bonus: Netcode concepts Erfahrung

----

- Proficient in C# (or alternatively C++ and willing to learn C#).
- Ideally experienced with the Unity Engine.
- Good communications skills and practical knowledge about git, as you will be working in an already existing project.
- Bonus: VR development experience.
- Bonus: Experience with multiplayer/collaborative systems.
- Bonus: Netcode concepts experience.

Ihre Aufgaben

HiWi Position für das Projekt: AR/VR.nrw: Authoring Collaborative Virtual Environments for Higher Education:
In diesem Projekt wird eine allgemeine kollaborative Autorenanwendung entwickelt, die von Lehrenden in bestimmten Fachbereichen genutzt werden kann. Die Kernidee des Projekts ist es, Dozenten ein einfach zu bedienendes Toolset an die Hand zu geben, mit dem sie ihre eigenen Lehrinhalte erstellen und anpassen können, ohne dass dafür Programmierkenntnisse erforderlich sind. Die Anwendung und das Toolkit werden vollständig in Unity entwickelt, wobei der Schwerpunkt auf Multi-User-Interaktion und kollaboratives Authoring gelegt wird.

Da Sie in einem kleinen Team an einer bereits bestehenden Codebasis arbeiten würden, sollten Sie über gute Programmier- und Kommunikationsfähigkeiten verfügen und motiviert sein, mit anderen Personen an derselben Codebasis zu arbeiten.
Die Anwendung ist in Unity implementiert, daher sind frühere Erfahrungen mit der Engine selbst und C# erwünscht.

In dieser Position werden Sie sich auf die Verbesserung vernetzter Interaktionen und die Implementierung neuer Multiplayer-Features konzentrieren und dabei eng mit den anderen Teammitgliedern zusammenarbeiten. Daher sind Vorkenntnisse über Netcode und Multiplayersysteme im Allgemeinen von großem Vorteil.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: https://www.vr.rwth-aachen.de/jobs/

----

HiWi Position for the project: AR/VR.nrw: Authoring Collaborative Virtual Environments for Higher Education
In this project, a general collaborative authoring application to be used by domain-specific teachers is developed. The core idea of the project is to give lecturers an easy-to-use toolset to create and adjust their own teaching content without requiring previous programming knowledge. The application and toolkit is developed fully in Unity with a focus on multi-user interaction and collaborative authoring.

As you would be working on an already existing code base in a small team, you should have good programming and communication skills and be motivated to work together with other people on the same codebase.
The application is implemented in Unity, so previous experience with the engine itself and C# is desired.

For this position, you will focus on improving networked interactions and implementing new multiplayer features while working closely together with the other team members. Therefore, any previous knowledge about netcode and multiplayer systems in general is a huge bonus.

Further information can be found on our website: https://www.vr.rwth-aachen.de/jobs/

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 10-18 Stunden. Die Arbeitszeit ist flexibel einteilbar.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer : 34897
Frist : 01.01.2022
Postalisch : LuFG Virtuelle Realitaet & Immersive Visualisierung
IT Center RWTH Aachen University
Office Building Kopernikusstraße 6
52074 Aachen
E-Mail :
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Weitere Informationen