Studentische Hilfskraft

Simulation des Lichtbogenofenprozesses

Kontakt

Name

Lilly Schüttensack

Telephone

work Phone
+49 241 80-25948

E-Mail

Anbieter

Instirut für Industrieofenbau und Wärmetechnik

Unser Profil

Das Institut für Industrieofenbau und Wärmetechnik (IOB) ist ein international anerkanntes Forschungsinstitut mit der Aufgabe der Prozess- und Anlagenoptimierung auf den Gebieten der Herstellung, Verarbeitung und des Recyclings von Eisen und Stahl, NE-Metallen sowie Glas und Keramik. Ein am IOB entwickeltes Prozessmodell des Lichtbogenofens (LBO) soll weiterentwickelt und auf verschiedene Fragestellungen angewendet werden. Dazu stehen umfangreiche Messdaten aus dem industriellen Prozess zur Verfügung. Ziel der Weiterentwicklung sind unter anderem ein Simulator für Lehr- und Ausbildungszwecke, die Automatisierung der Anpassung von empirischen Parametern anhand von Prozessdaten und die Entwicklung effizienterer und flexiblerer Fahrweisen im Rahmen der Energiewende.

Ihr Profil

-Interesse an ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen
-Kenntnisse in Thermodynamik, Wärme- und Stoffübertragung
-Vorkenntnisse zur Simulation in Python
-Schnelle Auffassungsgabe
-Eigenständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise

Ihre Aufgaben

-Weiterentwicklung des Prozessmodells anhand von Messdaten
-Automatisierung der Erstellung von Fahrdiagrammen
-Bewertung des Potentials von Maßnahmen zur Verbesserung von Effizienz und Flexibilität

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 3 Monate. Eine Verlängerung der Anstellung ist erwünscht im Rahmen eines dreijährigen Forschungsprojekts.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 8-10 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer : 35045
Frist : 31.12.2021
Postalisch : Lilly Schüttensack
Institut für Industrieofenbau und Wärmetechnik
Kopernikusstr. 10
52074 Aachen
E-Mail :
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.