Studentische Hilfskraft (w/m/d)

im Bereich "Reliable Power Electronics"

Kontakt

Name

Carsten Fronzcek

Telephone

workPhone
+49 241 80-96974

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe

Unser Profil

Die Forschungsgruppe „Reliable Power Electronic Systems“ entwickelt Technologien zur Steigerung der Zuverlässigkeit und Sicherheit von leistungselektronischen Systemen. Mit unserer Erfahrung in den Bereichen Multidomänenmodellierung, Systemidentifikation und Elektronikentwicklung betrachten wir Forschungsfragen im Bereich der Zuverlässigkeit aus neuen Perspektiven und versuchen so die Entwicklung disruptiver Technologien zu fördern. Das Ziel unserer Forschung ist die Entwicklung von zukünftiger Leistungselektronik, die als intelligenter Multidomänen-Aktuator und -Sensor agiert. Zu diesem Zweck entwickeln wir Modellierungs- und Charakterisierungswerkzeuge zur Simulation elektrischer, thermischer und mechanischer Zustandsgrößen über beliebige Lastzyklen. Darauf aufbauend prognostizieren wir Degradation, Alterung und Zuverlässigkeit aller Komponenten eines leistungselektronischen Systems. Ein Schwerpunkt unserer Gruppe ist die Echtzeitüberwachung von leistungselektronischen Systemen. Durch Kombination kompakter Echtzeitmodelle, integrierter Sensoren und Methoden der Systemidentifikation entwickeln wir neue Monitoringverfahren, um kritische Systemvariablen, wie z.B. Halbleiterverluste, 3D Temperaturgradienten, Dehnungen sowie elektrische und thermische Impedanzen, zuverlässig zu extrahieren. Damit werden leistungselektronische Systeme vor Überlastung geschützt. Außerdem können Degradationsmodi diagnostiziert und die Restlebensdauer verschiedener leistungselektronischer Komponenten bestimmt werden. Ein weiterer wichtiger Forschungsaspekt sind lebensdauerorientierte Regelalgorithmen, die durch gezielte Reduktion thermischer Zyklen induzierte thermomechanische Dehnung vermindern und so die Lebensdauer und Zuverlässigkeit von leistungselektronischen Systemen erhöhen. Dieser Ansatz ermöglicht es das Gewicht, das Volumen und die Kosten zukünftiger Leistungselektroniksysteme zu reduzieren, ohne die Lebensdauer und Zuverlässigkeit zu beeinträchtigen.

Ihr Profil

  • Eigenständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Idealerweise Studium der Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen FR: ET oder vergleichbar
  • Interesse an Leistungselektronik
  • Sicher in Deutsch oder Englisch

 

Ihre Aufgaben

Das Aufgabenprofil variiert stark nach Projektzuordnung. Laufende Projekte können unserer Website entnommen werden. Beispielhafte Aufgabenbereiche beinhalten die Unterstützung bei folgenden Forschungsaktivitäten:

  • Charakterisierung und Vermessung leistungselektronischer Systeme
  • Multidomänenmodellierung
  • Zyklisierung von Umrichtern zur beschleunigten Alterung
  • Modellierung und Simulation von Alterungsprozessen
  • Echtzeitmonitoring
  • Alterungsdiagnose und Prognose
  • Zuverlässigkeitsorientierte Auslegung von Umrichter
  • Aufbau und Verbindungstechnik und Sensorintegration
  • Lebensdaueroptimierte Regelung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (CV,Notenspiegel,..), ihr Einverständnis zur internen Weitergabe und gerne auch eine Präferenz des Aufgabenbereichs zu.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt als Studentische Hilfskraft.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Monate.
Eine Weiterbeschäftigung ist grundsätzlich in beiderseitigem Einverständnis möglich.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 8 Stunden.
Die Wochenstundenzahl kann flexibel angepasst werden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.
Die Stelle ist bewertet mit 11,80 € pro Stunde.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000002084
Frist:03.10.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe
Carsten Fronzcek
Jägerstraße 17-19
Aachen 52066
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.