Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Abteilung Unternehmensentwicklung – Gruppe Additive Fertigungssysteme (Fokus Beratung)

Kontakt

Name

Steffen Hohenstein

Telephone

workPhone
+49 160 99081688

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Produktionssystematik

Unser Profil

Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen steht seit Jahrzehnten als Synonym für erfolgreiche und zukunftsweisende Forschung und Innovation auf dem Gebiet der Produktionstechnik. In sechs Forschungsbereichen werden sowohl grundlagenbezogene als auch an den Erfordernissen der Industrie ausgerichtete Forschungsvorhaben durchgeführt. Die Abteilung Unternehmensentwicklung unterstützt produzierende Unternehmen bei der strategischen Ausrichtung, der zielgerichteten Entwicklung sowie der organisatorischen Optimierung. Die Gruppe Additive Fertigungsverfahren fokussiert die Industrialisierung additiver Fertigungsverfahren mit einem Fokus auf polymerbasierten Verfahren. Inhaltliche Schwerpunkte liegen unter anderem in der Nutzung für den Werkzeug- und Betriebsmittelbau sowie der Vernetzung und Entwicklung nachhaltiger Verfahren und Anlagen. Kernziele sind die wirtschaftliche und ökologische Produktion kleiner Stückzahlen sowie die Erschließung neuer Geschäftspotenziale durch additive Fertigungsverfahren.

Ihr Profil

Hast Du Interesse,

  • theoretisches Wissen in Industrie- und Forschungsprojekten anzuwenden und erste praktische Erfahrungen zu sammeln?
  • Dich selbst herauszufordern und Dich durch anspruchsvolle Aufgabenstellungen persönlich und fachlich weiterzuentwickeln?
  • nationale und internationale Beratungsprojekte zu bearbeiten und aktiv mitzugestalten?
  • Teil eines dynamischen Teams zu werden?


Dann suchen wir Dich und freuen uns auf Deine Bewerbung!


Das bringst du mit:­  

  • Technischen Hintergrund und idealerweise Vorwissen in der additiven Fertigung­  
  • Interesse an der Industrialisierung additiver Fertigungsverfahren­  
  • Bereitschaft zu überdurchschnittlichem Engagement und hohem Einsatz­  
  • Analytische Denk- und Vorgehensweise­  
  • Selbstständigkeit, Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein­  
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit­  
  • Erfahrung im Umgang mit MS Office (insbesondere PowerPoint und Excel)­  
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Schrift und Wort

Ihre Aufgaben

Dein Aufgabenfeld­:

  • Aktive Mitarbeit an Industrie- und Forschungsprojekten­  
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Studien und Benchmarks im Produktionskontext­  
  • Eigenverantwortliche wissenschaftliche Recherchen und Trendanalysen­  
  • Kreative Aufbereitung von Inhalten für Entscheidungsvorlagen auf Managementebenen ­  
  • Planende und koordinative Unterstützung der Projekttätigkeiten

 

Deine Perspektiven:­  

  • Vollwertiges Mitglied des Teams­  
  • Flexible Zeiteinteilung­  
  • Praxiserfahrung schon im Studium­  
  • Wachsende Verantwortung und abwechslungsreiche Aufgaben­  
  • Möglichkeit des Anfertigens von wissenschaftlichen Arbeiten

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt als Studentische Hilfskraft.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 6 Monate.
Die Stelle kann gerne in beiderseitigem Einvernehmen verlängert werden.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 8,5 Stunden.
Die Arbeitszeit kann in Abstimmung mit dem Vorgesetzten flexibel eingeteilt werden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.
Die Stelle ist bewertet mit 11,80 € pro Stunde.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000002127
Frist:29.07.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Produktionssystematik
Steffen Hohenstein
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.