Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Doktorand/in im Bereich der Energiesystemanalyse

Kontakt

Name

Sirkka Porada

Telephone

workPhone
0241 80 97654

E-Mail

Kontakt

Name

Carlo Schmitt

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Übertragungsnetze und Energiewirtschaft

Unser Profil

Die Dekarbonisierung des europäischen Energieversorgungssystems stellt eine komplexe Aufgabe dar, der wir am Lehrstuhl für Übertragungsnetze und Energiewirtschaft des Instituts für Elektrische Anlagen und Netze, Digitalisierung und Energiewirtschaft (IAEW) mit innovativen Lösungsansätzen begegnen. Im Rahmen von Forschung, Lehre und Industrieprojekten beschäftigt sich der Lehrstuhl unter Leitung von Univ.-Prof. Dr.-Ing. A. Moser mit der mathematischen Modellierung, Optimierung und Bewertung des technisch-wirtschaftlichen Ausbaus und Betriebs von Energieversorgungssystemen. Dabei liegt der Fokus insbesondere auf zukünftigen Energiemärkten, der Gewährleistung der Versorgungssicherheit und Systemstabilität im elektrischen Übertragungsnetz sowie der Planung sektorübergreifender Energiesysteme. Durch langjährige Erfahrung als Forschungsinstitut in der Markt-, Netz- und Systemanalyse verfügt das IAEW über detaillierte Kenntnisse und ausgereifte Modelle, die nicht nur den Stromsektor dezidiert, sondern auch das gesamte Energiesystem integriert abbilden, um die vielschichtigen Wechselwirkungen mit anderen Sektoren wie der Wasserstoffwirtschaft bei der Integration Erneuerbarer Energien zu analysieren. Die vom IAEW entwickelten Modelle finden dabei nicht nur in der Forschung, sondern auch in der Industrie Anwendung. Hierdurch hat sich das IAEW in Deutschland und im europäischen Ausland ein hohes Renommee in der professionellen Analyse energiewirtschaftlicher und netztechnischer Sachverhalte erworben und ist als objektiver Gutachter in strategischen Fragen – auch gegenüber den Regulierungsbehörden – anerkannt. Zur Verstärkung unseres dynamischen Teams von 30 Mitarbeiter:innen und über 60 Studierenden suchen wir Dich.

Ihr Profil

  • Du interessierst Dich für wissenschaftliche und praxisnahe Arbeit mit Promotionsabsicht
  • Du hast ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtungen Elektro- und Informationstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Automatisierungstechnik, Maschinenbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Dich begeistern energiewirtschaftliche und technische Herausforderungen im Bereich der sektor- und energieträgerübergreifenden Energiesystemanalyse
  • Du verfügst über fortgeschrittene Kenntnisse in Matlab, Python, C++ oder weiterer Programmiersprachen
  • Gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten zeichnen Dich aus
  • Du weist eine hohe Leistungsbereitschaft, Eigenständigkeit, Motivation und Teamfähigkeit auf
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse befähigen Dich, mit nationalen und internationalen Partnern sicher zu kommunizieren
  • Du bist offen für abwechslungsreiche Tätigkeiten in allen Forschungsschwerpunkten des Lehrstuhls

Ihre Aufgaben

  • Eigenständige Bearbeitung eines Forschungsthemas im Rahmen eines Dissertationsvorhabens:
    • Herleitung und Bearbeitung einer Forschungsfrage im Bereich der zukünftigen Energieversorgung
    • Entwicklung und Vergleich geeigneter mathematischer Methoden und Modelle zur Untersuchung der Forschungsfrage
  • Entwicklung computergestützter Modelle und Verfahren zur Energiesystemanalyse
  • Bearbeitung energiewirtschaftlicher Aufgabenstellungen in Forschungs- und Industrieprojekten mit engem Kontakt zur Industrie
  • Durchführung von europaweiten Energiesystemstudien bspw. für Regulierungsbehörden, Ministerien, Netzbetreiber und Hersteller
  • Akquise und Projektkoordination von industriellen und öffentlich geförderten Forschungsprojekten
  • Eigenständige Betreuung von Lehrveranstaltungen und wissenschaftlichen Arbeiten

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 1 Jahr.
Eine Verlängerung auf 5 Jahre ist vorgesehen.
Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000002494
Frist:31.05.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Übertragungsnetze und Energiewirtschaft
Sirkka Porada
Schinkelstr.6
52062 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.