Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Doktorarbeit in organischer Chemie

Kontakt

Name

Meike Niggemann

Telephone

workPhone
+49 241 80 94688

E-Mail

Anbieter

Lehr- und Forschungsgebiet für Organische Chemie

Unser Profil

Thema

Elektrophile Stickstoffreagenzien werden in vielen Bereichen der Chemie immer beliebter. Die dazu notwendige Umpolung der natürlichen nukleophilen Reaktivität des Stickstoffs wird zumeist durch eine N-X Bindung (X: O, S, Halogen, etc.) realisiert. Ein viel direkterer Zugang zu diesen Reagenzien ist von uns kürzlich als Bor-vermittelte partielle Reduktion kommerziell erhältlicher Nitro-Verbindungen entwickelt worden. Diese Strategie vereint mehrere Vorteile, da die mehrstufige Synthese elektrophiler Stickstoffreagenzien entfällt und Nitroverbindungen in einer einzigen synthetischen Operation zu funktionalisierten Aminen umgesetzt werden können.

Wo du arbeiten wirst

Mit mehr als 100 Doktorand*innen/Postdocs aus über 20 verschiedenen Ländern bietet das Institut für Organische Chemie der RWTH Aachen ein lebendiges internationales Umfeld. Dies beinhaltet auch ein regelmäßiges Vortragsprogramm mit renommierten internationalen Gästen. Im Arbeitskreis Niggemann arbeiten wir gemeinsam daran die Probleme jedes Einzelnen zu lösen, begrüßen und respektieren auch verrückte Ideen und sprechen mit unserer Chefin viel öfter als in größeren Gruppen. Wir sind für (fast) jede Art der organischen Chemie großzügig ausgestattet und haben neben einer eigenen Glove-Box und (auch päparativen) HPLC-Systemen natürlich freien Zugang zu den Analytik Abteilungen des Instituts und zum Compute Cluster der Universität.

mehr Infos über uns findest du unter: AK Niggemann Website

Ihr Profil

Wer du bist

Du solltest einen Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) in Chemie mit Schwerpunkt in Synthesechemie oder organometallischer Katalyse haben. Wenn du in deiner Master-/Bachelorarbeit oder in Forschungspraktika bereits Erfahrungen in der Methodenentwicklung oder mehrstufigen Synthese sammeln konntest, ist das ein Plus. Wenn du neue Reaktionen nicht nur entwickeln, sondern auch ihre Mechanismen verstehen möchtest und dich für beides begeistern kannst bist du bei uns richtig. Eine gute Zusammenarbeit im Team und Verlässlichkeit sind für dich (und uns) selbstverständlich. Englisch ist unsere Arbeitssprache, also solltest du dich darin in Word und Schrift sicher fühlen (Deutsch ist optional).

Ihre Aufgaben

Was du in dieser Doktorarbeit erreichst

Forschung: Während du weitere Anwendungen für Nitro-Verbindungen als elektrophile Aminierungsreagenzien entwickelst wirst du neue Reaktionen und Katalysezyklen entwerfen, deine Konzepte direkt im Labor auf Herz und Nieren testen und erfolgreiche Kandidaten schließlich optimieren und erforschen. Um deine neuen Reaktionen vollständig zu verstehen wirst du alle Stufen ihrer Entwicklung mit mechanistischen Analysen begleiten, von zeitaufgelösten NMR-Studien bis hin zu DFT-basierten computergestützten Rechnungen. Um sie der ganzen Welt zu zeigen wirst du lernen wie man hochklassige wissenschaftliche Publikationen schreibt und deine Arbeiten auf Konferenzen vorstellen.

Mentoring/Lehre: Deine Führungskompetenz wirst du in der Betreuung von Studierenden im Praktikum und beim Mentoring von Bachelor- und Masterstudierenden unter Beweis stellen und weiterentwickeln.     

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre.
Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000002863
Frist:31.07.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehr- und Forschungsgebiet für Organische Chemie
Prof.Dr. Meike Niggemann
Landoltweg 1
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.