Studentische Hilfskraft (w/m/d)

in der Projektentwicklung

Kontakt

Name

Maximilian Getz

Telephone

workPhone
+49 241 80-97901

E-Mail

Kontakt

Name

Arne Köller

Telephone

workPhone
+49 241 80-93908

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl und Institut für Advanced Mining Technologies

Unser Profil

Das Institute for Advanced Mining Technologies entwickelt Technologien für die Automatisierung und Digitalisierung von Bergbaumaschinen und -prozessen, um eine sichere, effiziente und verantwortungsvolle Rohstoffgewinnung zu ermöglichen. Kernbereich des Institutes ist deshalb die Entwicklung von Sensortechnologien und entsprechenden Algorithmen zur Generierung, Erfassung und Verarbeitung von Daten und Informationen entlang der gesamten Daten-Informations-Wertschöpfungskette. Wir sind ein interdisziplinäres Team aus Maschinenbau-, Elektrotechnik-, Bergbauingenieuren, Geisteswissenschaftler sowie Hard- und Software-Developern.

Ihr Profil

  • Grundkenntnisse in der Entwicklung von Elektro- und Informationstechniksystemen
  • Grundlegende Programmierkenntnisse in mindestens einer gängigen Sprache (vorzugsweise C/C++)
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in Linux oder bereits erste Erfahrungen
  • Interesse an Hardware-Entwicklung mit Echtzeitsterungen (s7, codesys)
  • Spaß an Produktentwicklung
  • Eine selbstständige und proaktive Arbeitsweise

Ihre Aufgaben

Du wirst an der Entwicklung eines Systems mitwirken, welches Umgebungsparameter wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Gaskonzentrationen sowie Maschinen- und Prozessparameter aufnimmt. Die aufgenommenen Daten werden über ein Wi-Fi-Mesh-System versendet. Das Anwendungsgebiet dieses Systems wird der untertägige Bergbau sein. Von Dir entwickelte Lösungen werden zu maßgeschneiderten Projektergebnissen in der Rohstoffindustrie beitragen. Wir bieten Dir die Möglichkeit, selbstständig Probleme zu bearbeiten und eigene Ideen in die Tat umzusetzen.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt als Studentische Hilfskraft.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet zunächst auf 3 Monate.
Danach wird eine Vertragsverlängerung mit einer längeren Vertragslaufzeit angestrebt.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 10 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.
Die Stelle ist bewertet mit 11,80 € pro Stunde.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000002998
Frist:30.06.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl und Institut für Advanced Mining Technologies
Maximilian Getz
Wüllnerstr. 2
52062 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.