Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Kontakt

Name

Andreas Voth

Telephone

workPhone
+49 (0) 241-8096056

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie

Unser Profil

Am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie der RWTH Aachen bilden Forschungen zur innovationsorientierten Regionalentwicklung und der nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume seit vielen Jahren einen besonderen Schwerpunkt der Forschungs- und Lehraktivitäten. Das DFG-geförderte Forschungsprojekt, in das die ausgeschriebene Stelle eingebunden ist, soll die Prozesse der Entwicklung und Verbreitung von Regionalmarken in Schutzgebietsregionen untersuchen, mit besonderem Fokus auf ausgewählten ländlichen Räumen in Frankreich, Spanien und Portugal. Die Forschungen an der RWTH Aachen erfolgen im Rahmen des DFG-Projekts in Abstimmung mit Projektpartnern an der Universität Oldenburg.

 

Ihr Profil

  • Sehr guter Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) in Geographie oder einer vergleichbaren raum- bzw. nachhaltigkeitswissenschaftlichen Disziplin
  • Ausgewiesene Kenntnisse in den Bereichen Regionalentwicklung und/oder ländliche Entwicklung und/oder Tourismusgeographie
  • Hohes Interesse an der wissenschaftlichen Arbeit (Promotionsziel), dabei schon Erfahrungen mit empirischen Forschungsansätzen
  • Ausgeprägte Fähigkeiten zum Verfassen wissenschaftlicher Texte und zur Kommunikation wissenschaftlicher Inhalte
  • Gute Englisch-, Französisch- und Spanischkenntnisse

Ihre Aufgaben

Umsetzung der geplanten Forschungsarbeiten im DFG-Projekt „Regionalmarken und Großschutzgebiete – Prozesse der Markenbildung in ausgewählten Schutzgebietsregionen Europas im Kontext einer nachhaltigen Regionalentwicklung“ in Abstimmung mit der Projektleitung (A. Voth) sowie unterstützt durch eine studentische Hilfskraft.

Die Arbeiten umfassen die konzeptionelle und inhaltliche Vorbereitung und Durchführung empirischer Erhebungen in Frankreich, Spanien und Portugal, sowie die Auswertung und Aufarbeitung der Ergebnisse.

Mitwirkung an der Organisation von Projektveranstaltungen (z.B. Workshops); wissenschaftliche Vorträge und Publikationen.

Es besteht explizit die Möglichkeit der Abfassung einer Dissertation zum Projektthema.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum 03.10.2022 zu besetzen und befristet auf 3 Jahre (gemäß DFG-Projektlaufzeit).
Es besteht explizit die Möglichkeit der Abfassung einer Dissertation zum Projektthema.
Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit Dreiviertel der regelmäßigen Wochenarbeitszeit.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000003030
Frist:31.07.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie
Prof.Dr. Andreas Voth
Wüllnerstr. 5b
52062 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.