Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Bereich HMI in mobilen Laderobotern

Kontakt

Name

Felix Blasum

Telephone

workPhone
+49 241 80-23020

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Production Engineering of E-Mobility Components

Unser Profil

Wir erforschen und entwickeln Produkt- und Produktionsinnovationen, welche die Herstellung von elektrifizierten Antriebssträngen und deren Einzelkomponenten kostengünstig und nachhaltig ermöglichen, und formen PEM zu einer Forschungseinrichtung, die herausragenden Nachwuchs anzieht, begeistert und exzellent ausbildet. Gemeinsam mit unseren Partnern erarbeiten wir Lösungen für die Mobilität der Zukunft von der ersten Idee bis zur industriellen Anwendung. Unter unserem Motto "PEM - Science for e-mobility production" vereinen sich sieben Forschungsgruppen in drei Bereichen. Darin werden die Produktionsprozesse des Elektrofahrzeugs und dessen Komponenten kontinuierlich weiterentwickelt.

Ihr Profil

  • Aktuelles Studium in Ingenieurwissenschaften in den Bereichen Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Erfahrung im Umgang mit Entwicklungstools und in objektorientierter Software-Entwicklung
  • Idealerweise Programmierkenntnisse in C# und/oder C++ und/oder VBA
  • Idealerweise Praxiserfahrung in Steuerungsprogrammierung und/oder Embedded Systems (C, C++) sowie Visualisierungssystemen
  • Idealerweise Umgang mit elektrischen Hardware-Komponenten und Schaltplänen
  • Aufgeschlossener und interessierter Umgang mit neuen technischen Lösungen, Anforderungen und Verfahren
  • Kommunikationssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Systematische, strukturierte sowie selbstständige Denk- und Vorgehensweise
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum eigenständigen Aufbau von Know-how

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Neuentwicklung eines Human Machine Interface (HMI) für einen mobilen Laderoboter
  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Verbesserung einer Benutzerschnittstelle für bestmögliche Usability
  • Anbindung des HMI an Schnittstellen der Robotersteuerung sowie des mobilen Batteriesystems
  • Unterstützung bei Integration und Testing in der Roboterhardware
  • Durchführung und Auswertung von Versuchen zur Ableitung weiterer Entwicklungsschritte
  • Weiterentwicklung und freie Gestaltung verschiedener übergreifender Themen in Eigenverantwortung im Rahmen der Lehrstuhltätigkeit

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt als Studentische Hilfskraft.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 6 Monate.
Eine weiterführende Beschäftigung wird angestrebt.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 8-19 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.
Die Stelle ist bewertet mit 12,00 € pro Stunde.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000003650
Frist:30.11.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Chair of Production Engineering of E-Mobility Components
Felix Blasum
Bohr 12
52072 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.