Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Doktorand/in

Kontakt

Name

Pengfei Liu

Telephone

workPhone
+49 241 80-22780

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl und Institut für Straßenwesen

Unser Profil

Das Institut für Straßenwesen ist als unabhängige Forschungseinrichtung seit Jahrzehnten sowohl in der Grundlagenforschung als auch in der anwendungsorientierten Forschung ausgewiesen und anerkannt. Unsere Auftraggeber sind unter anderem Einrichtungen der EU, Bundes- und Länderministerien, Straßenbauverwaltungen und -betriebe, kommunale Verwaltungen und andere öffentliche Institutionen, Industrie- und Straßenbauunternehmen sowie Baustoffhersteller und -lieferanten. Die Projektarbeit erfolgt stets durch eine problemorientierte Vorgehensweise. Lösungen werden mit großer Fachkenntnis, Motivation und Innovationsfreude erarbeitet. Wo sachlich und fachlich sinnvoll, erfolgt die Projektbearbeitung in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen der RWTH Aachen University oder auch internationalen Universitäten sowie in Kooperationen mit Planungs- und Ingenieurbüros, Consultants oder Industrie- und Straßenbauunternehmern.

Als Teil des Projektes „Multiskalige Modellierung und Charakterisierung der Adhäsion zwischen Bitumen und Gesteinskörnung“ verfolgen wir das Ziel grundlegende Erkenntnisse zu den Adhäsionseigenschaften zwischen Bitumen und Gesteinskörnung auf verschiedenen Maßstabsebenen mit Hilfe von Laboruntersuchungen und numerischen Simulationen zu gewinnen. Neben dem Forschungsprojekt möchten wir auch eine attraktive Lehre in den englischsprachigen Kursen „Environmental Sustainability in Transport Engineering” und „Pavement Dynamics” anbieten.

Werden Sie Teil unseres Instituts und gestalten Sie mit unseren nationalen und internationalen Partnern aus Industrie und Forschung ein nachhaltiges Straßensystem der Zukunft!

Ihr Profil

  • Ein sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) des Bauingenieurwesens, Verkehrsingenieurwesen und Mobilität, Bautechnik, Fortgeschrittener Simulationsmethoden (Advanced Computational Methods in Civil Engineering (AdCom)) oder einem verwandten Fachgebiet.
  • Die deutsche Sprache wird als Arbeitssprache benötigt.
  • Sie beherrschen die englische Sprache mindestens auf B1-Niveau (oder vergleichbares Level) und möchten diese weiter verbessern.
  • Hohe Motivation und Leidenschaft für aktuelle Forschungsschwerpunkte im Bereich des Straßenwesens. Außerdem eine hohe Kooperations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zur eigenständigen, verantwortungsbewussten und erfolgreichen Projektdurchführung

Ihre Aufgaben

Ihre Aufgaben beinhalten die Durchführung und Akquise aktueller Forschungsprojekte im Bereich des Straßenwesens, darunter das Projekt „Multiskalige Modellierung und Charakterisierung der Adhäsion zwischen Bitumen und Gesteinskörnung“.

Je nach Ihrem Interesse und dem Forschungsprojekt werden unterschiedliche Methoden zum Einsatz kommen. Dazu gehören die experimentelle Forschung, die Modellierung und Simulation von Straßenbelagsmaterialien und -strukturen. Darüber hinaus unterstützen Sie die universitäre Lehre durch die Betreuung von Lehrveranstaltungen und Abschlussarbeiten.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 1 Jahr.
Eine Verlängerung auf drei Jahre ist vorgesehen und erwünscht.
Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000003667
Frist:23.12.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl und Institut für Straßenwesen
Prof.Dr. Pengfei Liu
Mies-van-der-Rohe Str. 1
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.