Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Laserstrahlschweißen Simulation

Kontakt

Name

Fatma Akyel

Telephone

workPhone
+49 241 80-96284

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl und Institut für Schweißtechnik und Fügetechnik

Unser Profil

Das Institut für Schweißtechnik und Fügetechnik, kurz ISF, der RWTH Aachen befasst sich seit fast 60 Jahren mit der Untersuchung und Weiterentwicklung moderner Schweiß- und Fügetechnologien. Bearbeitet werden nahezu alle industriell relevanten, stoffschlüssigen Fügeverfahren. Während eines Schweißprozesses entstehen infolge der thermischen Dehnung Wärmeeigenspannungen sowie aufgrund von Gefügeveränderungen Umwandlungseigenspannungen. Überschreiten beim Abkühlprozess die Schweißeigenspannungen die (temperaturabhängige) Streckgrenze des Werkstoffes, entsteht bleibender Bauteilverzug. Um eine zeitliche und örtliche Auflösung der entstehenden Eigenspannungen und des Verzuges darzustellen, wird die Simulation verwendet. Hierbei wird zunächst eine Temperaturfeldverteilung simuliert, um aus den hieraus gewonnen Daten eine mechanische Analyse des Bauteils durchzuführen. Mit dem Wissen über die Höhe und den Ort der maximalen Eigenspannungen kann experimentell eine metallurgische Kompensation erfolgen. Zur metallurgischen Kompensation wird ein neuartiger Low-Transformation-Temperature (LTT) Zusatzwerkstoff verwendet. Der LTT erzeugt durch seine chemische Zusammensetzung im Abkühlprozess Druckspannungen in der Schweißnaht. Diese wirken den Zugspannungen des Schweißprozesses entgegen und minimieren somit den Verzug im Bauteil.

Ihr Profil

Student(in) des CES, Maschinenbaus oder artverwandter Studiengänge. Du zeichnest Dich durch Interesse an technischen Problemstellungen und Freude am praktischen, experimentellen und analytischen Arbeiten aus. Kenntnisse zur Schweißtechnik und insbesondere zur Simulationstechnik sind wünschenswert. Wichtig sind eine selbstständige strukturierte Arbeitsweise und Engagement. Wenn Du also Interesse hast, zusammen in einem engagierten Team an spannenden und neuartigen Systemen zu arbeiten, dann melde Dich einfach bei mir und wir können weitere Details klären.

Ihre Aufgaben

Die Aufgabenstellung umfasst nach einer Einarbeitung in den Stand der Technik die Mitwirkung in der Simulation des Schweißprozesses anhand gegebener Parameter. Hierbei soll insbesondere das vorhandene Modell erweitert und verbessert werden. Fachwissen in der Simulation und insbesondere in der Bedienung des Simulationsprogramms Abaqus Standard und Abaqus Explicit sind wünschenswert.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt als Studentische Hilfskraft.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 6 Monate.
Eine Verlängerung ist angestrebt.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 14 Stunden.
Eine Anpassung der Arbeitszeit im späteren Verlauf auf 19 Stunden ist möglich.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.
Die Stelle ist bewertet mit 11,80 € pro Stunde.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000003807
Frist:31.12.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl und Institut für Schweißtechnik und Fügetechnik
Fatma Akyel
Pontstraße 49
52062 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.