Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) im Forschungsbereich Eisenbahnbetriebswissenschaft

Kontakt

Name

Bastian Kogel

Telephone

workPhone
0241-80-25188

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft und Verkehrswissenschaftliches Institut

Unser Profil

Die Sicherstellung einer klimagerechten und nachhaltigen Mobilität von Personen und Gütern erfordert ein starkes Verkehrswachstum auf der Schiene. Bereits heute sind jedoch zahlreiche Streckenabschnitte und Knoten stark ausgelastet. Daher muss die Eisenbahninfrastruktur optimal genutzt, ertüchtigt sowie ausgebaut werden. Zukünftige Engpässe des Netzes müssen frühzeitig detektiert werden, um Ausbau- und Neubaumaßnahmen abzuleiten. Ebenso kommt der Digitalisierung und der Automatisierung des Eisenbahnbetriebs eine bedeutende Rolle zu, um die Ressourcen des bestendenden Netzes möglichst optimal zu nutzen.

Am Verkehrswissenschaftlichen Institut der RWTH Aachen arbeiten und forschen wir an der Entwicklung und Anwendung innovativer Verfahren zur Beantwortung dieser Fragestellungen. Wir suchen Sie als Verstärkung für unser Team im Bereich der Eisenbahnbetriebswissenschaft.

Ihr Profil

  • Mit gutem oder sehr gutem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtungen Verkehrsingenieurwesen oder Bauingenieurwesen oder vergleichbar
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum eigenständigen und wissenschaftlich fundierten Arbeiten
  • Interesse an aktuellen eisenbahnbetriebswissenschaftlichen Fragestellungen

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung von Forschungsprojekten im Bereich der Eisenbahnbetriebswissenschaft
  • Durchführung und Betreuung von Lehrveranstaltungen
  • Betreuung von Abschlussarbeiten

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre.
Eine Verlängerung von mindestens 1 Jahr ist vorgesehen.
Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000004082
Frist:28.02.2023
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft und Verkehrswissenschaftliches Institut
Dr. Bastian Kogel
Mies-van-der-Rohe-Straße 1
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.