Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

im Bereich Baurobotik mit Promotionsabsicht

Kontakt

Name

Joo Lee

Telephone

workPhone
0241 80 95005

E-Mail

Kontakt

Name

Stefanie Steinfeld

Telephone

workPhone
0241 80 95005

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Individualisierte Bauproduktion

Unser Profil

Der Lehrstuhl für Individualisierte Bauproduktion erforscht und entwickelt im Spannungsfeld Architektur, Ingenieurwesen und Informatik automatisierte Verfahren im Bauwesen. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Entwicklung digitaler Planungswerkzeuge- und robotergestützte Bauverfahren.

Wir befassen uns im interdisziplinären Team mit Maschinenautomatisierung, dem Einsatz von Industrierobotik, der digitalen Schnittstellen, Additiven Fertigungsverfahren und intelligenter Baustellenabbildung.

Der Lehrstuhl verfolgt seine Ziele gemeinsam mit Forschenden aus angrenzenden Fakultäten der RWTH sowie nationalen und internationalen Partnern aus Industrie und Forschung.

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) in Automatisierungstechnik bzw. Robotik oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Hohe Motivation und Fähigkeit zur Einarbeitung in fachfremde Themengebiete
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache
  • Fundierte Kenntnisse in der Regelungstechnik und Robotik oder in Computer Vision
  • Praktische Erfahrung mit der Implementierung der Regelungs- und Planungsalgorithmen für mechanische Systeme
  • Erfahrung mit Schnittstellenprogrammierung in ROS wünschenswert
  • Praktische Erfahrung im Umgang mit Cloud Anbietern wie Amazon Web Services (AWS) oder Google Cloud (GCP) ist vorteilhaft

Ihre Aufgaben

  • Akquisition, Bearbeitung und Leitung von Industrie- und Forschungsprojekten
  • Aufbau und Durchführung von realen Testszenarien auf der Referenzbaustelle Campus Melaten
  • Unterstützung in der Lehre des internationalen Masters Construction & Robotics https://cr.rwth-aachen.de
  • Konzipierung einer Automatisierungslösung für Problemstellungen und Herausforderungen von der Baustelle
  • Entwicklung konzipierter Lösung durch Automatisierung der Baumaschinen
  • Promotion im Bereich Baurobotik

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 1 Jahr.
Eine Weiterbeschäftigung von mindestens 2 Jahre ist vorgesehen.
Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000004498
Frist:12.02.2023
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Individualisierte Bauproduktion
Joo Lee
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.