Herausragendes Engagement für die Lehre

30.06.2016

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wurden als RWTH Lecturer ausgezeichnet.

  Personen vor dem SuperC Urheberrecht: Andreas Schmitter Rektor Ernst Schmachtenberg (2.v.l.), Professor Aloys Krieg, Prorektor für Lehre (4.v.r.) und Professorin Doris Klee, Prorektorin für Personal und wissenschaftlichen Nachwuchs (3.v.r.) mit den Preisträgern 2016 vor dem SuperC.

Neun wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedlicher Fakultäten wurden im Rahmen des Talk Lehre 2016 von Professorin Doris Klee, RWTH-Prorektorin für Personal und wissenschaftlichen Nachwuchs, als RWTH Lecturer ausgezeichnet: Dr. Martina Roß-Nickoll von der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften, Dr. Claus Helmut Pütz von der Fakultät für Architektur, Dr. Peter Urban von der Fakultät für Maschinenwesen, Dr. Holger Kalisch von der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Dr. Timo Lothmann von der Philosophischen Fakultät, Dr. Dirk Lüttgens von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften sowie Dr. Ralf Hausmann, Dr. Matthias Knobe und Dr. Cord Spreckelsen von der Medizinischen Fakultät.

Diese Ehrung wird an promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben, die sich in herausragender Art und Weise für ihre Lehre engagieren. Auf diese Weise soll der akademische Mittelbau geehrt und intern gefördert werden. Die Auszeichnung ist mit einem Geldpreis in Höhe von 15.000 Euro verbunden. Der RWTH Lecturer wurde in der Maßnahme Place to Be des Zukunftskonzepts II der Exzellenzinitiative eingeführt. Der Ehrentitel wird unbefristet für die Dauer des Beschäftigungs- beziehungsweise aktiven Beamtenverhältnisses an der RWTH verliehen.

Redaktion: Presse und Kommunikation