Stressmanagement für Lehrende

Kontakt

Name

Anna Scherberich

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
0241 80 991 11

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Lehre
Sprache:
deutsch
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Lehrkompetenz stärken, Persönliche Entwicklung fördern
Format:
Online
Zertifikat:
Excellence in Academic Teaching – extensions (08 AE)
Anbieter:
ExAcT
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei

Link

Erläuterung

Bitte beachten Sie, dass dieses Seminar aufgrund der derzeitigen Situation als Webinar über Zoom stattfinden wird. Für die Teilnahme wird daher ein Laptop/PC mit Internetverbindung, Lautsprecher und Mikrofon benötigt.

Die vielfältigen Aufgaben des universitären Alltags gleichzeitig zu bewältigen, ist eine große Leistung, die wissenschaftliche MitarbeiterInnen vor organisatorische wie persönliche Herausforderungen stellt. In diesem Setting geraten wir schnell in Stress.

Im Spagat zwischen Lehre, Forschung, Administration und zeitweise der eigenen Dissertation, ist meist nur wenig Zeit, Lehrveranstaltungen vor- und nachzubereiten, weiterzuentwickeln und neue Konzepte, Methoden und Medien zu integrieren. Diese Situation führt immer wieder zu Unzufriedenheit und birgt Unsicherheiten, die das Stresserleben weiter verstärken können.

Zusätzlich zu diesen äußeren Faktoren kann das Ausbalancieren der eigenen Qualitätsansprüche, der zur Verfügung stehenden Zeit und der inneren und äußeren Ressourcen zum Drahtseilakt werden. Hier wirken innere Stressverstärker und Antreiber, die die Stressreaktion maßgeblich beeinflussen.

Kommen weitere Belastungen im Arbeits- wie im Privatleben hinzu oder wird die stressige Situation zur Dauerlösung, kann dies schnell zu körperlichen wie psychischen Beeinträchtigungen führen. Abzuschalten fällt immer schwerer, mittel- bis langfristig stellen sich Erschöpfungszustände ein.

An diesem Punkt sind gezielte Maßnahmen notwendig, um Stress auf verschiedenen Ebenen zu reduzieren und zu einem Inneren wie Äußeren Gleichgewicht zurück zu kommen. Gleichzeitig geht es darum, Stress präventiv zu lösen, um es erst gar nicht so weit kommen zu lassen.

Inhalt

  • das Phänomen „Stress“ in der heutigen Zeit

  • Stress, Freund oder Feind? zurück in die Steinzeit

  • wie wirkt Stress im Körper?

  • Aspekte der Stressreaktion

  • Strategien und Techniken des kurz- sowie langfristigen Stressmanagements

  • Identifikation persönlicher Stressoren, Stressverstärker und Stressreaktionen

  • Entwicklung eigener Lösungen um gezielt Stress zu reduzieren

  • Regeneration, Prävention und Gesundheitsförderung

  • Nachhaltiges Stressmanagement im Arbeits- und Lebensalltag

Zielgruppen

Die ExAcT-Angebote stehen allen Mitarbeitenden der RWTH Aachen offen.

Das Seminar richtet sich an alle Lehrenden, die bei ihrer täglichen Arbeit Stress empfinden und diesen durch gezielte Maßnahmen und individuelle Lösungen reduzieren wollen.

Termine

Nummer:2020-EXT-110
Datum:22.09.2020
09:30 - 16:00
Kursleitung:Sarah Dörfler
Ort:

tba

Teilnehmerzahl:4 bis 16
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)
Ohne RWTH-Kennung (TIM)