Digitales Lehren und Lernen – didaktisch sinnvoll gestalten

Kontakt

Name

Anna Scherberich

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 91111

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Lehre
Sprache:
deutsch
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Innovations- und Forschungsfähigkeit fördern, Lehrkompetenz stärken, Persönliche Entwicklung fördern
Format:
Online
Zertifikat:
Excellence in Academic Teaching – extensions (6 AE)
Anbieter:
ExAcT
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei

Link

Erläuterung

Themenfeld (Netzwerk Hochschuldidaktik NRW): Lehren und Lernen

Die Corona-Pandemie hat Lehrende vor eine besondere Herausforderung gestellt: reine Online-Lehre. Diese erfordert – wie auch analoges Lehren und Lernen im Hörsaal – gut durchdachte und didaktisch sinnvolle Konzepte, klare und transparente Kommunikation sowie die effektive Betreuung der Studierenden.

Der Workshop richtet sich an alle Lehrenden, die ihre Lehrkonzepte überarbeiten möchten oder bereits vorhandenen Konzepten den letzten Feinschliff geben wollen. Dazu wird im Workshop die Gestaltung reiner Online-Lehre von Anfang bis Ende beleuchtet – eine Übertragung der Inhalte auf Blended Formate ist möglich. Ausgehend vom Konzept des „Constructive Alignment“ beschäftigen Sie sich mit der Zielsetzung Ihrer Lehrveranstaltung und der passenden Umsetzung Ihres Lehrkonzepts. Gemeinsam mit anderen Lehrenden reflektieren Sie digitale Lehr- und Lernarrangements, um Ihre eigene Lehre kohärent, motivierend und zu Ihnen passend zu gestalten. Sie lernen Methoden und Medien synchroner und asynchroner Möglichkeiten kennen und erarbeiten so Ideen für Ihr eigenes Konzept.

 

Inhalt

  • Wichtige Grundbegriffe des digitalen Lehrens und Lernens

  • Konzept des Constructive Alignments und Formulierung von Learning Outcomes

  • Didaktische Funktionen von Medien

  • Möglichkeiten sowie Vor- und Nachteile synchroner und asynchroner Lehr- und Lernarrangements

  • Methoden und Tools zur Umsetzung digitaler synchroner/asynchroner Lehrsettings

  • Übertragung auf die eigene Lehrsituation

Voraussetzung

Der Online-Workshop „Digitales Lehren und Lernen didaktisch sinnvoll gestalten“ beginnt mit einer asynchronen Selbstlern-Phase im Padlet und wird mit einer synchronen Praxis-Phase im Online-Seminar abgeschlossen.

Weitere Informationen erhalten Sie zehn Tage vor dem Online-Kurs per E-Mail.

Zur Teilnahme am Online-Seminar wird Folgendes benötigt:

  • ein Laptop/PC

  • Die Teilnahme mit dem Smartphone wird nicht empfohlen

  • Lautsprecher und Mikrofon

  • Die Nutzung eines Headsets wird empfohlen

  • Bitte prüfen Sie Ihre Audio-Einstellungen im Vorhinein

  • stabile Internetverbindung

  • grundlegende Computerkenntnisse

Zielgruppen

Der Workshop richtet sich an alle Lehrenden, die nun kurzfristig ihre Lehrkonzepte überarbeiten müssen, sowie natürlich an diejenigen, die auf bereits vorhandene Konzepte für Online-Lehre zurückgreifen können, und diesen nun den letzten Feinschliff geben wollen.

Termine

Für diese Veranstaltung werden folgende Alternativtermine angeboten:

Nummer:2020-EXT-120
Datum:27.08.2020
13:00 - 16:00
Kursleitung:Lisa Elaine Hoffmann
Ort:

Zoom

Teilnehmerzahl:4 bis 12
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)
Ohne RWTH-Kennung (TIM)
Nummer:2020-EXT-130
Datum:09.09.2020
13:00 - 16:00
Kursleitung:Lisa Elaine Hoffmann
Ort:

Zoom

Teilnehmerzahl:4 bis 12
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)
Ohne RWTH-Kennung (TIM)