Erfolgreich zusammenarbeiten – Teamdynamik und Rollenverständnis nutzen

Kontakt

Name

Anna Scherberich

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99111

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Lehre
Sprache:
deutsch
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Persönliche Entwicklung fördern
Format:
Online
Anbieter:
ExAcT
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei

Link

Erläuterung

Bitte beachten Sie, dass sich dieses Seminar nur an die Bedürfnisse von Studierenden richtet!

Jeder von uns besitzt mehr als nur eine Rolle – alleine im privaten Umfeld sind unsere Rollen zahlreich. Im universitären Kontext nehmen wir ebenfalls Rollen ein – wir sind Studierende/r, studentische Hilfskraft und üben eventuell zudem ein freiwilliges Mandat an der Hochschule aus. Konflikte entstehen primär durch Rollenüberschneidungen, beispielsweise wird die Abschlussarbeit, bei der wir uns in der Rolle des/der Studierenden befinden, bei dem/der selben ProfessorIn geschrieben, mit der/m wir gestern als Fachschaftsmitglied in einer hochschulinternen Sitzung einen hitzigen Diskurs hatten. Nicht immer fällt es dabei leicht, die eigenen Rollen zu trennen und Konflikte zu umgehen bzw. zu lösen. Im ersten Teil des Seminars wird daher gemeinsam am Rollenverständnis gearbeitet und mögliche Lösungen für Rollenkonflikte im Hochschulalltag erarbeitet. Dabei sind stets Fallbeispiele aus den Reihen der Seminarteilnehmenden willkommen.

Nicht nur mögliche Rollen- und Interessenskonflikte beeinflussen den Hochschulalltag, auch in Teamarbeiten können sie zu einem erschwerenden Faktor werden. Da während des Studiums und im folgenden Berufsleben viele Prozesse und Projekte in Teamarbeit ablaufen wird im zweiten Teil des Seminars Teamarbeit genau definiert und besprochen, wie das Gruppenpotential bestmöglich genutzt und Teambuilding gefördert werden kann.

Inhalt

  • Identifikation der eigenen Rollen

  • Bewusstsein schaffen für Fremd- und Eigenerwartungen

  • Umgang mit Rollenkonflikten

  • Identifikation von Motivationsschüben und -killern

  • Gruppenpotenzial fördern

  • Teambuilding

Zielgruppen

Das Seminar ist für alle Studierenden der RWTH Aachen offen. Es richtet sich an Studierende, die Unsicherheiten im Umgang mit Rollenkonflikten verspüren (z.B. Konflikte durch mehrere kontrahäre Rollen wie Mandate, Nebenjob, Abschlussarbeit etc.) und lernen möchten, adäquat mit diesen umzugehen. Außerdem werden im Seminar teambildende Aufgaben aufgezeigt und Impulse für eine erfolgreiche Teamarbeit und Teamführung vermittelt.

Termine

Nummer:2020-STU-134
Datum:25.11.2020
09:00 - 13:00
Ort:

Zoom

Teilnehmerzahl:6 bis 12
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)
Ohne RWTH-Kennung (TIM)