Kurz und gut – virtuell einfach besser kommunizieren (Online-Workshop/Personal in Technik und Verwaltung)

Kontakt

Name

Vera Sevenich

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 96880

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Stressmanagement, Gesundheitsprävention
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Persönliche Entwicklung fördern
Format:
Online
Anbieter:
gemeinsame Veranstaltungen (4.3 und 8.4)
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei

Erläuterung

Auf einmal sind wir alle gefragt, Gespräche und Meetings nicht mehr persönlich, sondern per Videocall oder Videokonferenz zu führen. Was bisher im persönlichen, echten Austausch selbstverständlich, automatisch und ohne großes Nachdenken funktionierte, muss von heute auf morgen auf die virtuelle Kommunikation übertragen werden

Ziel

Erkennen und Umgang mit den Besonderheiten der virtuellen Kommunikation:

• Rahmenbedingungen und Regeln für das gute Gelingen virtueller Kommunikation

• Kernbotschaften: die Kraft der Kürze und Klarheit

• Techniken des guten Zuhörens

• Virtuelle Meeting Skills

Methoden

  • Onlineformat

  • 3x 90 Minuten, einmal wöchentlich

Neben fachlichem Input durch die Trainerin, haben alle Teilnehmer/innen die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen.

Sie benötigen lediglich einen PC/Laptop mit Internetzugang, Kamera (wird dringend empfohlen) und Audiofunktionen (Lautsprecher und Mikrofon = zwingende Voraussetzung).

Einen Link zum Zutritt in den virtuellen Lernraum erhalten Sie per E-Mail. Der Lernraum ist immer 10 min. vor dem eigentlichen Schulungsbeginn bereits freigeschaltet. Sie nehmen an dem Training genauso teil wie an einem Präsenztraining.

Über die Videofunktion sind während des Trainings alle Teilnehmenden sichtbar.

.

Inhalt

In diesem Onlinetraining lernen Sie die Gesetze der virtuellen Kommunikation und die

Spielregeln für den Austausch in Webtools kennen. Sie erfahren, welche Gesprächstechniken und Moderationstechniken in virtuellen Meetings zielfördernd und konstruktiv sind und üben Sie gleich im Onlinetraining ein.

Zielgruppen

Personal in Technik und Verwaltung

Wissenschaftlich Beschäftigte melden sich bitte bei der Abteilung 4.3 Karriereentwicklung an.

Ergänzungen zu Zielgruppen

Die maximale Teilnehmerzahl der Veranstaltung ist 12. Die Hälfte der Plätze ist für wissenschaftliche Mitarbeitende (Postdocs & Beschäftigte im akademischen Mittelbau) vorgesehen, die andere für Beschäftigte in Technik und Verwaltung.

Qualifikation des Trainers / der Trainerin

Claudia Ages studierte Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie und BWL an der RWTH Aachen. Zusätzlich hat sie berufsbegleitend umfangreiche Ausbildungen in Gesprächstherapie und systemischer Therapie und Beratung absolviert.

Termine

Nummer:2020-ZUS-104
Datum:

3x 90 Minuten:

03.11.2020 von 10:00-11:30 Uhr

06.11.2020 von 10:00-11:30 Uhr

10.11.2020 von 10:00-11:30 Uhr

Kursleitung:Claudia Ages
Teilnehmerzahl:5 bis 6
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)
Ohne RWTH-Kennung (TIM)
Anmeldezeitraum:

bis 08.10.2020