Führung leicht gemacht - Training für Beschäftigte, die Werkstätten, Labore, Serviceeinheiten oder Sachgebiete leiten

Kontakt

Name

Romy Brüggemann

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99559

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Vera Sevenich

Inhaltlicher Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 96880

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Führungskompetenz, Gesundheitsprävention
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Führungsfähigkeit stärken
Format:
Präsenz
Angebot von:
Personalentwicklung
Teilnahmegebühr:
Entgeltfrei für RWTH-Beschäftigte

Erläuterung

Werkstätten, Labore und ähnliche Serviceeinheiten fordern ihren Leitungskräften einiges ab. Konfliktbehaftete Fälle sind zu lösen, manchmal klemmt es im Team, und der Umgang mit dem Publikum an Hochschulen stellt zum Teil eine Herausforderung dar. Dafür braucht man Führungskräfte mit Einfühlungsvermögen, Kommunikationstalent und Blick für das Ganze. Dieses dreiteilige Seminar bietet Gelegenheit, sich über Führungsfragen anhand von Beispielen und Situationen aus der beruflichen Praxis auszutauschen, über schwierige Situationen zu beraten, neue Sichtweisen kennen zu lernen und sein Führungshandwerkszeug aufzufüllen. Die Module sollen aufeinander aufbauen und damit die Entwicklungsmöglichkeiten der Führungskräfte stärken.

Inhalt

Modul 1

  • Zielklarheit selbst fokussieren können

  • Entscheidungen sicher umsetzen

  • Andere Menschen gewinnen und motivieren

  • Sich durchsetzen und gleichzeitig in Kontakt bleiben

  • Professionelles Führungsverhalten bei erkrankten Beschäftigten (mit Hinweisen auf die RWTH-spezifischen Regeln)

  • Stärken beim Delegieren und Kontrollieren erkennen

Modul 2

  • Formen, Symptome und Ursachen von Konflikten unterscheiden

  • Sach- und Beziehungskonflikt voneinander trennen

  • Konflikte mit den "Kund*innen"

  • Gute Gespräche in schwierigen Situationen

  • Umgang mit leistungsschwächeren Mitarbei­tern/Mitarbeiterinnen

  • Krisen und Konflikte untereinander

Modul 3

  • Gruppendynamik und Teamentwicklung

  • Besprechungen und Informationsfluss

  • Feedback bereichernd einsetzten können

  • Sicherung der Leistungsfähigkeit

  • Entwicklung und Weiterqualifizierung des Personals

Voraussetzung

Leitungsfunktion

Zielgruppen

Personal in Technik und Verwaltung

Leiter/innen in Werkstätten, Laboren, von Serviceeinheiten und Sachgebieten

Termine

Nummer:2022-FKE-333
Datum:

3 Module (jeweils 2 Tage):

30./31.05.2022,

19./20.09.2022 und

05./06.12.2022

Kursleitung:Astrid Müller
Ort:

Personalentwicklungszentrum, Kackertstr. 9, Raum 5 und 6.

Das Semniar ist als Präsenzveranstaltung geplant. Je nach Lage kann auch ein Online-Format stattfinden. Sie erhalten noch eine Information darüber.

Plätze:11 bis 12
Anmeldung:RWTH-SingleSignOn
Externe Anmeldung
Anmeldezeitraum:

bis 18.03.2022