Mitarbeiter*innengespräche erfolgreich führen - 2-tägig für Führungskräfte

Kontakt

Name

Romy Brüggemann

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99559

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Vera Sevenich

Inhaltlicher Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 96880

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Gender and Diversity, Kommunikation und Zusammenarbeit, Mitarbeiterführung, Herausforderungen an Führungskräfte, Vernetzung, Gesundheitsprävention
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Führungsfähigkeit stärken, Innovations- und Forschungsfähigkeit fördern, Leistungsbereitschaft fördern, Persönliche Entwicklung fördern, Wir-Gefühl erhöhen
Format:
Präsenz
Zertifikat:
Zertifikat "Führen" (Postdocs, akademischer Mittelbau) RWTH Führungskräftezertifikat für Hochschullehrer*innen (Juniorprofessor*innen)
Angebot von:
Personalentwicklung
Teilnahmegebühr:
Entgeltfrei für RWTH-Beschäftigte und wissenschaflich Beschäftigte des UKA. Für externe Teilnehmende (z.B. FZJ und An-Institute) sowie für Beschäftigte in Technik und Verwaltung des UKA fällt eine Teilnehmergebühr an.

Ziel

Mitarbeiter*innengespräche sind ein wichtiges Hilfsmittel eines partnerschaftlichen und zielorientierten Umgangs mit Mitarbeiter*innen. Ob als Delegations-, Entwicklungs-, Anerkennungs-, Kritik-, oder Beurteilungsgespräch: Das Mitarbeiter*innengespräch ist gelebte Führung!

Durch Mitarbeiter*innengespräche können Sie die Motivation und die Leistung Ihrer Mitarbeiter*innen positiv beeinflussen. Die Mitarbeiter*innen werden darin gefördert, wichtige Kompetenzen weiter auszubauen.

In diesem Seminar haben Sie Gelegenheit, Mitarbeiter*innengespräche verschiedenster Art praxisnah zu trainieren. Unter anderem werden wir auch das Gespräch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der RWTH Aachen (MAG) behandeln. Sie werden zentrale Kommunikationstechniken kennenlernen und individuelles Feedback zu Ihrem persönlichen Gesprächsverhalten erhalten, so dass Sie Ihre Gesprächskompetenz gezielt weiter entwickeln können.

Methoden

Impulsinputs durch den Trainer; Einzel-, Gruppen- und Plenumsarbeit, aktives Gesprächstraining; auf Wunsch Kollegiale Beratung

Inhalt

  • Führen durch Gespräche

  • Gesprächsvorbereitung

  • Techniken der Gesprächsführung (Informieren, Fragen, Feedback geben, Beraten, Coachen)

  • Strukturierte Gesprächsführung und aktive Gesprächssteuerung

  • Zentrale Mitarbeitergespräche

    • Delegieren

    • Mitarbeitende entwickeln

    • Anerkennung und Kritik aussprechen

    • Konflikte bewältigen

  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen

  • Gesprächsnachbereitung

  • Zielvereinbarungen und Mitarbeiterjahresgespräche als Führungs- und Managementinstrument

  • Das Gespräch mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der RWTH Aachen:
    - Intention des Gesprächs
    - Ablauf und Themen

  • Reflexion diversity-/gender-spezifischer Aspekte im Gespräch mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – wertschätzende Kommunikation

Voraussetzung

Stabiler Internetzugang innerhalb einer ungestörten Umgebung, Lautsprecher und Mikrofon, wenn möglich Kamera (wird empfohlen)

Zielgruppen

Führungskräfte (Postocs, der akademische Mittelbau, Juniorprofessorinnen/Juniorprofessoren) und Führungskräfte in Technik und Verwaltung

Ergänzungen zu Zielgruppen

Die maximale Teilnehmerzahl der Veranstaltung ist 10. Die Hälfte der Plätze ist für wissenschaftliche Mitarbeitende vorgesehen, die andere für Beschäftigte in Technik und Verwaltung.

Termine

Nummer:2022-FKE-033
Datum:17.10.2022 bis 18.10.2022
08:30 - 16:30
Kursleitung:Jochem Kießling-Sonntag
Ort:

PEZ, Schulungsraum 5 und 6, Kackerstraße 9, 52072 Aachen

Plätze:9 bis 10
Anmeldung:RWTH-SingleSignOn

Externe Anmeldung bitte über organisatorischen Kontakt
Anmeldezeitraum:

bis 29.08.2022