Frauen und Finanzen – Unabhängigkeit beginnt beim Geld!

Vortrag

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Gender, Sonstige
Sprache:
Deutsch
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Gleichstellung und Diversity stärken, Persönliche Entwicklung fördern
Format:
Präsenz
Anbieter:
Gleichstellungsbüro
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei

Inhalt

Frauen sind heute emanzipiert und gut ausgebildet. Doch um die Finanzen kümmern sich leider viele Frauen noch nicht ausreichend. Durch geringere Einkommen (Gender Pay Gap), gebrochene Erwerbsbiografien nach Familiengründung sowie mangelnde und/oder falsche private Altersvorsorge ist das Risiko der Altersarmut ist bei Frauen besonders hoch.

Die Kölner Finanzexpertin Birgit Wetjen berichtet, warum ein guter Umgang mit Finanzen Unabhängigkeit schafft und warum es sinnvoll ist, bereits in jungen Jahren mit der Vorsorge zu starten. Und sie verrät, wie Sie mit einfachen Strategien ein kleines Vermögen aufbauen können.

Die Diplom-Volkswirtin arbeitet als Journalistin, Autorin, Moderatorin und Coach und leitet seit 2017 die Redaktion des unabhängigen Frauenfinanzportals herMoney.de.

Sollte es erforderlich sein, wird die Veranstaltung online stattfinden.

Während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung. Falls Sie diese Möglichkeit in Anspruch nehmen möchten, geben Sie uns bitte bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn eine definitive Rückmeldung.

Qualifikation des Trainers / der Trainerin

Birgit Wetjen (Dipl.-Volkswirtin, herMoney.de)

Termine

Nummer:2020-GKW-007
Datum:

29.09.2020, 12:00-14:00 Uhr

Ort:

GRS-Gebäude, Schinkelstr. 2a, Raum 001

Teilnehmerzahl:15 bis 40
Anmeldung:Anmeldungen bitte per E-Mail an
Anmeldezeitraum:

16.06.-15.09.2020