Wie knackt man die Geheimnisse erfolgreicher Digitalisierung?

12.12.2016

Am Mittwoch, 14. Dezember 2016, spricht Professor August-Wilhelm Scheer um 17 Uhr im Ford-Saal, SuperC der RWTH Aachen, Templergraben 57, zum Thema „Wie knackt man die Geheimnisse erfolgreicher Digitalisierung?“. Anhand vieler praktischer Beispiele werden die Geheimnisse gelüftet und ein Rezept für ein erfolgreiches Vorgehen aufgezeigt. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen.

 

Scheer, Jahrgang 1941, war Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken und ist einer der prägenden Wissenschaftler und Unternehmer der deutschen Wirtschaftsinformatik und Softwareindustrie. Seine Bücher gehören zu den Standardwerken des Geschäftsprozessmanagements. Die von ihm entwickelte Managementmethode ARIS für Prozesse und IT wird in nahezu allen DAX- sowie vielen mittelständischen Unternehmen und auch international eingesetzt. Scheer ist Gründer erfolgreicher Software- und Beratungsunternehmen, die er aktiv begleitet, hierzu gehören Scheer GmbH, imc AG, e2e Technologies, IS Predict, Backes SRT und Okinlab GmbH.

Zur Förderung des anwendungsorientierten Forschungstransfers hat er 2014 das AWS-Institut für digitale Produkte und Prozesse gGmbH gegründet. Als Unternehmer und Protagonist der Zukunftsprojekte „Industrie 4.0“ und „Smart Service World“ der Bundesregierung arbeitet er aktiv an der Ausgestaltung der Digital Economy. Seit September 2015 ist Scheer zusammen mit Bundesministerin Johanna Wanka Vorsitzender der vom BMBF gegründeten IT-Gipfel-Plattform „Digitalisierung in Bildung und Wissenschaft“. Darüber hinaus ist er ein exzellenter Saxophonist und wird im Rahmen der Veranstaltung sein musikalisches Könnens zeigen.

Redaktion: Presse und Kommunikation