RWTH aktiv für Gesundheit – Das Gesundheitsportal der RWTH Aachen

 

Der universitäre Alltag stellt sowohl Studierende als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor eine Fülle von Herausforderungen, die nicht selten mit einer hohen Beanspruchung verbunden sind. Es ist der RWTH Aachen daher ein besonderes Anliegen, ihrer Verantwortung nachzukommen und sich zu einer gesundheitsfördernden Hochschule zu entwickeln. Ziel ist die Erhaltung und Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens aller Hochschulangehörigen.

Kontakt

Julia Reißen © Urheberrecht: Martin Braun

Name

Julia Reißen

Koordinatorin Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Telefon

work
+49 241 80 95266

E-Mail

E-Mail
 

Gesundheitspartner

Hier gibt es viel zu entdecken!

 

Das Gesundheitsportal ist eine Informationsplattform für alle Hochschulangehörigen, die mehr zum Thema Gesundheit an der RWTH erfahren möchten, eine Beratung wünschen oder einen Ausgleich in Bewegung und Entspannung suchen.

Anregungen und Fragen können Sie jederzeit gerne an die Koordinatorin des Betrieblichen Gesundheitsmanagements richten.

 

Die Gesundheit der Studierenden im Fokus

Die RWTH Aachen und die Techniker Krankenkasse haben ein gemeinsames Kooperationsprojekt zum Universitären Gesundheitsmanagement, kurz UGM, gestartet. Ziel ist es, die individuelle Gesundheitskompetenz der Universitätsangehörigen zu stärken, damit diese dauerhaft erfolgreich lernen, lehren und arbeiten können.

Dabei soll mit der Implementierung eines Studentischen Gesundheitsmanagements, kurz SGM, zunächst auch die Gesundheit der Studierenden verstärkt in den Fokus rücken.

 
 

Aktuelles

Meldung Zielgruppe

Aktionsmonat Sucht

Im November 2021 veranstaltet das Studentische Gesundheitsmanagement in Kooperation mit internen und externen Kooperationspartnern erstmalig eine Veranstaltungsreihe zum Thema Sucht mit Vorträgen und einer Filmausstrahlung.

Studierende/ Beschäftigte

Grippeschutzimpfung

Wie auch in den vergangenen Jahren, wird den Beschäftigten der RWTH Aachen neben der Impfung gegen COVID-19 eine kostenlose Grippeschutzimpfung durch die Hochschulärztliche Einrichtung angeboten.
Eine Impfung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung über ein Terminbuchungstool möglich. Dieses steht ab sofort zur Verfügung.

Beschäftigte

Aktionswoche Seelische Gesundheit

Zwischen dem 7. und 18. Oktober beteiligt sich die RWTH Aachen mit eigenen Angeboten für Studierende an der bundesweiten Aktionswoche „Seelische Gesundheit“.

Studierende

Erster großer Gesundheitssurvey an der RWTH

Ab sofort läuft die erste große Online-Gesundheitsbefragung vom Studentischen Gesundheitsmanagement (SGM) der RWTH und dem Institut für Gesundheitspsychologie in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse.

Die Befragung läuft bis zum 31. Oktober 2021.

Studierende

RWTH Team-Challenge „Jeder Meter zählt“

Einzelpersonen und Teams können ab dem 3. Mai 2021 über ein halbes Jahr an 14 Tagen ihre Schritte und Kilometer zählen. Der letzte mögliche Einstiegstag ist der 18. Oktober 2021.

„Jeder Meter ein Gewinn!“

Verlosung von tollen Preisen unter allen Teilnehmenden.
Last Call: Am 18. Oktober 2021 startet der letzte Zeitraum, in dem ihr alleine oder mit eurem Team über zwei Wochen möglichst viele Schritte oder Radkilometer sammeln könnt.

Studierende/ Beschäftigte

Vielfältige Bewegungsangebote

Ob eine kurze Trainingseinheit wie der Pausenexpress oder ein anspruchsvolles Workout: Hier ist garantiert für jede/n ein passendes Sportangebot dabei.

Auch das tägliche Live-Angebot des Hochschulsportzentrums der RWTH Aachen finden Sie unter demselben Link oder direkt auf der Seite des HSZ.

Studierende/ Beschäftigte

Unterstützung durch das Psychosoziale Beratungsangebot der RWTH

Die Psychosoziale Beratungsstelle für Beschäftige der RWTH und das Betriebliche Eingliederungsmanagement, kurz BEM, bieten Telefonberatungen, E-Mail-Beratung sowie in begründeten Ausnahmefällen auch persönliche Beratungen an.

Beschäftigte

Infos zum sicheren Umgang mit der Pandemie

Die Stabstelle Arbeits- und Strahlenschutz veröffentlicht regelmäßig wichtige Informationen, wie man sich und andere in Zeiten von Corona schützen kann.

Beschäftigte

Mitmachen und Mitgestalten

Anonyme Beschäftigtenbefragung zu Arbeitsbedingungen und Wohlbefinden

Beschäftigte

 
 

Weitere Informationsangebote zum Thema Gesundheit

  

Gesundheitsförderliche Fort- und Weiterbildungen

Fort- und Weiterbildungsangebote