Presseinformation zum 108. MNU-Bundeskongress vom 6. bis 10. April 2017 in Aachen

30.03.2017

Vom 6. bis zum 10. April 2017 findet an der RWTH Aachen der 108. MNU-Bundeskongress statt. Der Verband zur Förderung des MINT-Unterrichts (MNU) unterstützt seit 126 Jahren Lehrkräfte durch praxiserprobte Fortbildungen und fachlichen Dialog bei ihrer anspruchsvollen Arbeit. Für den Aachener Kongress unter dem Motto „MINT-Unterricht: zeitgemäß und nachhaltig“ hat NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Schirmherrschaft übernommen.

 

Mehr als 1000 Lehrkräfte und andere Bildungsakteure aus ganz Deutschland und auch aus dem Ausland tauschen sich im neuen RWTH-Hörsaalzentrum C.A.R.L. über aktuelle Entwicklungen aus und erhalten Anregungen für ihren Unterricht. Neben 160 Fachvorträgen und Workshops in den Bereichen Mathematik, Informatik, Physik, Chemie, Biologie, Technik und „MINT interdisziplinär“ gehören eine große Lehrmittelausstellung, Podiumsdiskussionen und Best-Practice-Foren zum Kernprogramm.

Die Aachener Exzellenzuni ist in den MINT-Fächern eine traditionell starke Hochschule, sie legt großes Gewicht auf die Lehramtsausbildung in diesen Bereich. Dies äußert sich unter anderem durch den neuen Bachelorstudiengang Technik für das Lehramt an Gymnasien und den bundesweiten Erfolg bei der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“, in deren Rahmen auch die Kongressvorbereitung unterstützt wird. Neun Professorinnen und Professoren des Zentrums MINT-L4@RWTH haben sich in der Kongressvorbereitung engagiert und vier der acht Hauptvorträge kommen von RWTH-Seite.

Zu den Besonderheiten des Aachener Kongresses zählen die fokussierte Berücksichtigung werdender und junger Lehrkräfte und durch Zeit oder Ort motivierte Schwerpunktthemen wie die Bedeutung digitaler Werkzeuge oder die MINT-Bildung in den Nachbarländern. Den Rahmen bilden die Eröffnung mit Schulministerin Sylvia Löhrmann, lockere und festliche Abende, eine Vielzahl attraktiver Exkursionen und zwei Programmpunkte, zu denen auch die Aachener Öffentlichkeit herzlich eingeladen ist: eine interaktive Ausstellung zu „virtuellem Wasser“ und die spektakuläre Wissenschaftsshow der Physikanten. 

Die Anmeldung zum Kongress ist online oder am Tagungsbüro vor Ort möglich. Ein Meeting Point für Pressevertreter wird am Freitag vor der Eröffnungsfeier angeboten.

Weitere Infos:

www.bundeskongress-2017.mnu.de

Pressekontakt vorab:

Prof. Dr. Johanna Heitzer
Lehr- und Forschungsgebiet Didaktik der Mathematik

Telefon 01577/5363398

Meeting Point für Pressevertreter:

Freitag, 07.04., 9 Uhr, MNU-Stand im Hörsaalzentrums C.A.R.L., Claßenstraße 11