Scholarship of Teaching and Learning – Didaktische Interventionen systematisch entwickeln und beforschen

Kontakt

Name

Anna Scherberich

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99111

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Lehre
Sprache:
deutsch
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Führungsfähigkeit stärken, Lehrkompetenz stärken, Persönliche Entwicklung fördern
Format:
Online
Zertifikat:
Excellence in Academic Teaching – advanced (8 AE)
Anbieter:
ExAcT
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei

Link

Erläuterung

Bitte beachten Sie, dass dieses Seminar als Online-Veranstaltung mit einer vorgeschalteten asynchronen Phase über Moodle und einer anschließenden synchronen Phase über Zoom stattfinden wird. Für die Teilnahme wird daher ein Laptop/PC mit Internetverbindung, Lautsprecher und Mikrofon benötigt.

 

Themenfeld (Netzwerk Hochschuldidaktik NRW): Lehren und Lernen

Der Workshop The Scholarship of Teaching and Learning (SoTL) vermittelt konzeptionell-me­tho­do­lo­gi­sche Grundlagen und Werkzeuge für eine niedrigschwellige Beforschung der eigenen Lehre. Der Ansatz des SoTL steht für eine systematische und selbstreflexive Analyse der eigenen Lehre bzw. des Lernens von Studierenden mit dem Ziel, nicht nur die eigene Lehre zu verbessern, sondern auch einen Beitrag zur Hochschulfachdidaktik zu leisten. Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftler helfen damit, die Lücke zwischen der allgemeinen und fachspezifischen Hochschuldidaktik durch angewandte Forschung zu schließen. Im Workshop werden hierfür die theoretischen Grundlagen gelegt, um anschließend eigene Lehrveranstaltungen im Hinblick auf Interventionspotenziale zu reflektieren. Im geschützten Raum und im Dialog mit anderen Lehrpersonen diskutieren und entwickeln Sie den Entwurf eines ersten Forschungskonzepts.

Anmerkungen:

  • Während der asynchronen Vorlaufphase müssen mehrere (kurze) Aufgaben innerhalb einer jeweils ein- bis zweitägigen Frist bearbeitet werden. Die asynchrone Vorlaufphase kann daher nicht an einem einzigen Tag absolviert werden.

Für die synchrone Online-Phase werden gegebenenfalls – je nach Personenzahl – eine Vormittags- und eine Nachmittagsgruppe mit jeweils fünf bis sechs Personen gebildet.

Inhalt

  • Grundlagen und Konzepte des SoTL

  • Methodologischer Rahmen

  • Identifikation von Interventionspotenzialen

  • Arbeit an eigenen Forschungsskizzen

  • Möglichkeit zur Dissemination von Ergebnissen

Zielgruppen

Die ExAcT-Angebote richten sich vorrangig an wissenschaftlich Mitarbeitende der RWTH Aachen.


Der Workshop Scholarship of Teaching and Learning wird wissenschaftlichen Mitarbeitenden und Dozierenden aller Fachbereiche empfohlen, die sich bereits ein gewisses hochschuldidaktisches Grundwissen erarbeitet haben, über eine hochschuldidaktische Intervention nachdenken oder nach mehrjähriger Lehrtätigkeit neue Impulse erhalten wollen.

Termine

Nummer:2020-ADV-139
Datum:

Beginn der asynchronen Online-Vorlaufphase: Montag, 19.10.2020

Ende der asynchronen Online-Vorlaufphase: Sonntag, 25.10.2020

Synchrone Online-Phase: Montag, 26.10.2020, 9:00 bis 17:00 Uhr

Kursleitung:Professor Dr. Christian Decker
Ort:

Zoom

Teilnehmerzahl:4 bis 10
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)
Ohne RWTH-Kennung (TIM)