Die RWTH erklärt den Nobelpreis

Kontakt

Name

Bürgerforum RWTHextern

Telefon

work
+49 241 80 93681

E-Mail

E-Mail
 

Jedes Jahr im Oktober werden die neuen Nobelpreisträger verkündet. Wenn das Thema in den Bereichen Physik, Chemie oder Medizin interessante Anknüpfungen an die Forschung der RWTH Aachen hat, bietet RWTHextern kurzfristig einen Vortrag zu diesen Nobelpreis-Themen an. Die Veranstaltungen finden jeweils in der Woche der offiziellen Vergabe statt.

Der Nobelpreis ist eine seit 1901 jährlich vergebene Auszeichnung, die der schwedische Erfinder und Industrielle Alfred Nobel gestiftet hat. Der Nobelpreis gilt heute als die höchste Auszeichnung in den berücksichtigten Disziplinen und wird jedes Jahr an Nobels Todestag, dem 10. Dezember, verliehen.

Freitag, 02.12.2022, 18.30 Uhr

Die RWTH erklärt den Nobelpreis: Medizin

Was?

Von Mumien, Neandertalern und einer modernen Genommedizin: Was die Gene über uns verraten

Wo?

Hörsaal H04, Hörsaalzentrum C.A.R.L., Claßenstraße 11

Referent

Prof. Ingo Kurth, Institut für Humangenetik und Genommedizin (UK Aachen)

Weitere Informationen

Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell über mögliche Coronaschutzmaßnahmen.

 

Samstag, 03.12.2022, 11.00 Uhr

Die RWTH erklärt den Nobelpreis: Physik

Was?

Verschränkte Quantenwelt: Eine Reise von fundamentalen Quantenphänomenen zu moderner Quantentechnologie

Wo?

Hörsaal H03 (Otto-Fuchs), Hörsaalzentrum C.A.R.L., Claßenstraße 11

Referent

Prof. Markus Müller, Institut für Quanteninformation (RWTH Aachen) und LuF Theoretische Quantentechnologie (FZ Jülich)

Weitere Informationen

Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell über mögliche Coronaschutzmaßnahmen.

 

Donnerstag, 08.12.2022, 18.30 Uhr

Die RWTH erklärt den Nobelpreis: Chemie

Was?

Mit einem CLICK zum Nobelpreis

Wo?

Hörsaal II, RWTH-Hauptgebäude, Templergraben 55

Referent

Prof. Carsten Bolm, Institut für Organische Chemie (RWTH Aachen)

Weitere Informationen

Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell über mögliche Coronaschutzmaßnahmen.